Halloween - 2018 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Universal Pictures Germany (UPI)

Halloween

OriginaltitelHalloween
AlternativHalloween Returns
GenreHorror
Land & Jahr USA 2018
FSK & Länge 108 min.
KinoDeutschland
AnbieterUniversal Pictures International (UPI)
Kinostart25.10.2018
RegieDavid Gordon Green
DarstellerJudy Greer, Jamie Lee Curtis, Nick Castle, Ginny Gardner, Andi Matichak, Will Patton
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailersbewerten

Michael Meyers trifft auf Nemesis Laurie Strode

Ende der 1970er Jahre bringt Michael Myerss Tod und Verderben über die US-amerikanische Kleinstadt Haddonfield. Drei Menschen tötet der Psychopath in einer einzigen Halloween-Nacht auf bestialische Weise. Jahre lang sitzt er deswegen in einer geschlossenen Anstalt ein - abgeschottet und abgeriegelt von der Außenwelt. Als Michael zusammen mit anderen nicht minder gefährlichen wie psychisch gestörten Insassen verlegt werden soll, passiert das Unglück: Der Gefangenentransport verunglückt und dem Mörder gelingt die Flucht.

Blutdurstig begibt sich Michael (Nick Castle) wieder nach Haddonfield. Während die Menschen hier besorgt und alarmiert sind, kann eine Frau die Begegnung mit dem bestialischen Mörder kaum erwarten. Laurie (Jamie Lee Curtis) wäre vor 40 Jahren beinahe sein Opfer geworden. Solange er hinter Schloss und Riegel sitzt, sehnt sie sich förmlich danach, dass er wieder freikommt. Der Grund: Sie will den Psychopath eigenhändig töten. Jahrelang hat sie sich auf den Tag der Wiederbegegnung vorbereitet. Nun, da Michael wieder frei ist, gilt es für sie, sich selbst, ihre Mitmenschen und vor allem: ihre Familie vor der brutalen Bestie zu beschützen.
John Carpenters Horror-Klassiker "Halloween - Die Nacht des Grauens" zieht seit seiner Erstaufführung in 1978 bis ins Jahr 2009 sage und schreibe neun weitere Teile nach sich, von denen es sich bei einigen um Fortsetzungen, bei anderen um Neuauflagen des Stoffs handelt. "Halloween" des Jahrgangs 2018 drückt die Reset-Taste. Der Horror-Thriller setzt sich über die teils abstrusen Geschichten der vorausgegangenen Teile hinweg, indem er an die Handlung des ersten Films anknüpft.

Dabei erlauben sich die Filmemacher kreative Freiheiten. Michael Meyers gelingt es laut dem neuen "Halloween" nicht, nach dem fehlgeschlagenen Angriff auf der von Jamie Lee Curtis gespielten Laurie Strode zu entkommen. Vielmehr wird er verhaftet und in die psychiatrische Anstalt eingewiesen. Mit diesem alternativen Ende nimmt die Handlung des Horror-Thrillers, der ursprünglich "Halloween Returns" heißen sollte, ihren Ausgangspunkt.

Doch nicht nur inhaltlich, sondern auch künstlerisch wollen die Verantwortlichen von Blumhouse Productions und Universal Pictures an den Genre prägenden Klassiker anknüpfen. Dafür sorgen soll der verdiente Filmemacher David Gordon Green. Der Regisseur von preisgekrönten Filmen wie "Prince Avalanche" und "Joe - Die Rache ist sein" nimmt nicht nur auf dem Regieposten Platz, zusammen mit Schauspieler Danny R. McBride ("Up in the Air") schreibt er auch das Drehbuch. Nicht zuletzt holen sich die Produzenten Rat ein bei John Carpenter. Der Regisseur des Vorbilds aller Slasher-Filme ist beim Projekt als ausführender Produzent beteiligt. Außerdem zeichnet er wie beim Original für die Musik verantwortlich.
Halloween

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Halloween (2018): Zweiter Trailer

"Halloween" ist der elfte Teil der "Halloween"-Reihe. Inhaltlich knüpft der Horror-Thriller an den Klassiker "Halloween - Die Nacht des Grauens" an.  Clip starten

Halloween (2018): Der erste Teasertrailer

Michael Myers (Nick Castle) entkommt 1978 nach dem gescheiterten Angriff auf Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) nicht. Er wird in eine geschlossene Anstalt...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailersbewerten
© 2018 Filmreporter.de