Peppone - Hochwürden Don Camillo
Kinowelt Home Entertainment
Peppone - Hochwürden Don Camillo

Don Camillo und Peppone - Hochwürden Don Camillo

Originaltitel
Don Camillo Monsignore... ma non troppo
Genre
Komödie
Land /Jahr
Italien 1961
 
113 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
25.09.1962 ( Kino Deutschland )
Regie
Carmine Gallone
Darsteller
Armando Bandini, Mario Siletti, Gustavo Serena, Renzo Ricci, Franco Pesce, Spartaco Pellicciari
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,5 (2 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDs
Kommunismus und katholisches Dogma im Clinch
Don Camillo (Fernandel) ist inzwischen zum Monsignore befördert und auch sein ewiger Mitstreiter Peppone (Gino Cervi) hat sich zum Senator gemausert. Doch die ewigen Streithähne werden von Rom aus wieder nach Brescello beordert, um in dem kleinen Städtchen nach dem Rechten zu sehen. Schnell lassen die beiden wieder ihre Fäuste sprechen. Dabei geht es eigentlich beiden nur um das Wohl der Bürger. So liegt der soziale Wohnungsbau des Städtchen im Argen.

Der allzeit um seine Schäfchen bemühte Don Camillo will hier natürlich ein Wörtchen mitreden. Bürgermeister Peppone macht noch die Trauung seines Sohnes zu schaffen. Da hilft auch der Lottogewinn nicht viel, selbst der Geldsegen bringt ihm nur noch mehr Probleme. Zudem hat der überzeugte Kommunist italienischer Prägung wieder alle Hände voll zu tun, um sich Hochwürden Camillo vom Leib zu halten. Dieser lässt sich nicht unterkriegen und "übersieht" schon mal das eine oder andere der zehn Gebote. Die zwei völlig unterschiedlichen Lebenseinstellungen von Camillo und Peppone sind auch in diesem Teil Inhalt der Komödie von Carmine Gallone. Die Herzlichkeit der Kontrahenten die trotz des Zwiespalts durch den Kampf für Ihre Bürger verbunden sind macht auch diese Folge zum Klassiker.
Man mag sie oder man mag sie: Don Camillo alias Fernandel) und Peppone alias Gino Cervi sind die filmischen Urväter des Wettstreits kirchlicher Dogma versus weltliche Ideologie. Bis heute hat diese Zwiespalt nicht an Aktualität verloren. Zwei authentische, komödiantisch auf höchstem Niveau angesiedelte Charaktere liefern sich einen erbittert ausgetragenen, dabvei aber immer menschlich fairen Kampf um das Wohl der Bürger im Städtchen Brescello. Regisseur Carmine Gallone schuf mit seinen Protagonisten die Vermenschlichung der zwei Fronten der italienischen Provinz. Die Schwarz-Weiß-Komödie überzeugt mit ihren zeitlosen Humor und vor allem der liebevollen Darstellung der kleinen und großen Sorgen von Schäfchen und ihren selbsternannten Hirten.
Reinhard Paul/Filmreporter.de
Peppone - Hochwürden Don Camillo
Kinowelt Home Entertainment
Fernandel spielt den Don Camillo
Feature:
Giovanni Guareschi ist entsetzt, dass seine Leser die Ironie in seinem Werk nicht herauslesen. Die beißende Lächerlichkeit der Charaktere Don Camillo und dessen Widersachers Peppone wird einfach nur komisch gefunden. Doch der italienische Autor und Herausgeber der satirischen Wochenzeitschrift..
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDs
2021