Es begab sich aber zu der Zeit...

Regisseurin Catherine Hardwicke inszeniert die biblische Geschichte der Geburt Jesu als Sozialdrama. Sie legt dabei ein Hauptaugenmerk auf die Beziehung zwischen Joseph und Maria. Drehbuchautor Mike Rich versuchte die Lebensverhältnisse vor über 2.000 Jahren so realistisch wie möglich darzustellen.

Zum Thema
Weitere Filmgalerien
2022