Cowboy Forever

In einer knappen halben Stunde erzählt der Regisseur und Drehbuchautor Jean Baptiste Erreca die Geschichte eines Coming-Outs. Der Stil des Dramas zeichnet sich durch die Vermischung zwischen (fiktiver) Dokumentation und Drama aus. So kommentiert ein Ich-Erzähler aus dem Off die Szenen aus dem Alltagsleben der brasilianischen Campeiros. Gleichzeitig bekommt die Handlung aber auch eine sehr intime Dimension.

Zum Thema
Cowboy Forever
Drama Frankreich 2006
Weitere Filmgalerien
2022