Filmreporter-RSS

Cowboy Forever

Set: [1] 2

Cowboy Forever

In einer knappen halben Stunde erzählt der Regisseur und Drehbuchautor Jean Baptiste Erreca die Geschichte eines Coming-Outs. Der Stil des Dramas zeichnet sich durch die Vermischung zwischen (fiktiver) Dokumentation und Drama aus. So kommentiert ein Ich-Erzähler aus dem Off die Szenen aus dem Alltagsleben der brasilianischen Campeiros. Gleichzeitig bekommt die Handlung aber auch eine sehr intime Dimension.

Zum Thema

Cowboy Forever
Cowboy Forever Frankreich
Drama D 2006
© 2020 Filmreporter.de