Guilty of Romance

Mit "Guilty of Romance" schließt Sion Sono nach "Love Exposure" (2008) und "Tsumetai nettaigyo" (2010) seine "Hass"-Trilogie ab. Darin zeigt der japanische Meisterregisseur auf formal bestechende Weise Menschen, die in gesellschaftlichen Zwängen gefangen sind und sich daraus nur durch Gewalt befreien können.

Zum Thema
Guilty of Romance
Drama Japan 2011
Weitere Filmgalerien
2022