Starnachrichten: Im Dienste der Menschenrechte | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Gaël García Bernal (Cannes 2008)

© Jean-François Martin/Ricore Text

Gaël García Bernal organisiert Gala-Dinner

Im Dienste der Menschenrechte

Gaël García Bernal und Diego Luna organisierten vergangenen Samstag, dem 11. August 2007, ein Gala-Dinner in Mexiko City. Mit dem 300 US-Dollar teuren Abend wiesen die mexikanischen Schauspieler auf die Gewalt und die wachsende Armut in ihrem Land hin.
14. Aug 2007: Der Erlös des Abends kam dem mexikanischen Komitee zur Unterstützung der Menschenrechte sowie Peter Gabriels Organisation Witness zugute. Gabriel fördert den Einsatz von Film und Video, um Menschenrechtsmissbrauch zu dokumentieren. In einer Pressekonferenz vor dem Gala-Abend bestätigte García Bernal: "Dokumentationen zeigen schonungslos die Ungerechtigkeiten in unserem Land. Wir können uns vor der Armut und der vorherrschenden Gewalt nicht länger verschließen." Vor kurzem gründeten Luna und der "Amores perros"-Star die Produktionsfirma Canana. Diese soll Dokumentationen über Mexiko produzieren.
Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Amores Perros - Thriller Mexiko, 2000  mehr
Stars
Diego Luna
Gaël García Bernal
Peter Gabriel

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de