FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

RETRO News

Eine junge Ente watschelt über den Bauch der französischen Schönheit.
Neue Illustrierte

Hochzeitsglocken für die Kurven-Diva

Brigitte Bardot verkündet Heiratspläne
Der französische Export-Schlager Nummer 1, Brigitte Bardot, will zum zweiten Mal vor den Traualtar treten. Ihr Filmpartner Jacques Charrier ist der Glückliche, dem sie ewige Treue schwören will. Kennengelernt hat sich das illustre Paar bei den Dreharbeiten zu "Babette zieht in den Krieg".
Von  Bettina Friemel/Filmreporter.de,  2. Oktober 2013
Brigitte Bardot
Quick
Brigitte Bardot

Brigitte Bardot frisch verliebt

Der französische Export-Schlager Brigitte Bardot erzählt frisch verliebt von ihren Hochzeitsplänen mit ihrem Filmpartner Jacques Charrier. Wie die Zeitschrift Bunte in der Ausgabe vom 6. Juni 1959 berichtet, tauschen die beiden in den Drehpausen im Filmatelier in Paris zärtliche Blicke aus und sehen die Welt um sie herum nur noch rosa. Außerdem will BB, wie die Bardot zärtlich von ihren Fans genannt wird, von nun an nur noch ernste Filmrollen spielen und sich nicht mehr entblättern. Was die Filmproduzenten von der Idee halten, kann man sich vorstellen.


Brigitte Bardot Collection
Universal Pictures
Brigitte Bardot Collection

Das war wohl nix

Leider hat auch diese Ehe nicht gehalten. Brigitte Bardot und ihr Filmpartner aus "Babette zieht in den Krieg", Jacques Charrier, heirateten am 18. Juni 1959, ließen sich jedoch schon drei Jahre später wieder scheiden. Immerhin ging aus der Ehe Bardots Sohn Nicolas-Jacques Charrier hervor, der jedoch überwiegend bei den Großeltern aufwuchs und wohl auch der Grund für die Hochzeit war. BB war zuvor mit Roger Vadim verheiratet, ihr dritter Mann wurde Playboy und Millionenerbe Gunter Sachs. Mit Ehemann Nummer vier, Bernard d'Ormale, ist die Schauspielerin bis heute zusammen. Aus den ernsteren Rollen wurde ebenfalls nichts. Die Bardot war weiterhin für ihre Kurven bekannt, die sie auch später noch gerne zur Schau stellte.
Von  Bettina Friemel/Filmreporter.de,  2. Oktober 2013

Zum Thema
Und immer lockt das Weib
Die 1934 in Paris geborene Brigitte Bardot macht als Schauspielerin und Sängerin international Karriere. Dennoch, ihrer Arbeit als Schauspielerin geht das französische Sexsymbol nur bis in die 1970er Jahre nach. Danach tritt sie für Tierrechte... weiter
Geboren in Metz, Frankreich. Ex-Ehemann von Brigitte Bardot. weiter


Weitere Retronews
Rettendes Flugzeug naht
Modernes Robinson Crusoe Märchen
Im Jahr 1719 schrieb Daniel Defoe ein Buch, das bis heute als der erste englische Roman gilt. Es ist... weiter
Alfred Braun und Hans Nielsen
Satire im Film
Miguel de Cervantes schreibt mit "Don Quixote de la Mancha" eine Satire über den Ritterroman und seine... weiter
Marilyn Monroe
Hollywoods Ritterschlag
Obwohl Jane Russell dunkelhaarig ist, gehört der Film "Blondinen bevorzugt" zu ihren größten Erfolgen.... weiter
© 2020 Filmreporter.de