Gustav Machatý

Geboren
09. Mai 1901
Gestorben
14. Dezember 1963
Tätig als
Regisseur, Drehbuch
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeFeaturesbewerten
Gustav Machatý: Filmografie
1955  Es geschah am 20. Juli
Drama - BRD
  Suchkind 312
Drama - BRD
1937  Gräfin Walewska
Historienfilm - USA
  Die gute Erde
Drama, Romanze - USA
1933  Extase. Symphonie der Liebe
Drama, Romanze - Tschechoslowakei, Österreich
Gustav Machatý: Vita
Der gebürtige Prager wanderte in den frühen 1920er Jahren in die USA aus, um dort als Filmemacher zu arbeiten. 1933 entstand das Liebesdrama "Extase. Symphonie der Liebe", welches seinerzeit für einen handfesten Skandal sorgte. Im Zentrum steht nämlich eine Frau (Hedy Lamarr), die ihre Ehe als unbefriedigend empfindet und ihre Bedürfnisse bei einem anderen Mann stillt. Bei einigen Filmen wie "Madame X" wird der Regisseur allerdings nicht im Abspann erwähnt. Dazu gehört auch das Oscar-prämierte "Die gute Erde". Obwohl drei Regisseure am Werk beteiligt waren, wurde lediglich Sidney Franklin erwähnt. Machatýs letzter Film war das Vermisstendrama "Suchkind 312".

Gustav Machatý: Star-Feature

Rückkehr - was nun? Der Krieg hat viele Kinder zu Waisen gemacht. Auch umgekehrt haben Eltern ihre Kinder...
ÜbersichtFilmeFeaturesbewerten
2021