FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Martin Ritt

Geboren
02. März 1914
Gestorben
08. Dezember 1990
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Produzent
Links
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!

Martin Ritt: Filmografie

1990 
Stanley und Iris
Drama - USA
1987 
Nuts - Durchgedreht
Drama - USA
1985 
Die zweite Wahl - Eine Romanze
Komödie, Drama, Romanze - USA
1979 
Norma Rae
Drama - USA
1975 
Der Strohmann
Drama, Komödie - USA
1975 
Der Richter und sein Henker
Thriller - Italien/Deutschland
1970 

Martin Ritt: Preise

1958
Nominierung Goldener Löwe (Internationale Filmfestspiele Venedig )

Martin Ritt: Vita

Elia Kazan brachte den 1914 geborenen Martin Ritt in den 1930er Jahren zum Schauspiel. Daraufhin wurde Ritt Mitglied der von Harold Clurman, Cheryl Crawford und Lee Strasberg gegründeten Group Theatre. Seine Schauspiel- und Regiekarriere wurde jäh unterbrochen, als er in den 1950er Jahren auf die berüchtigte Schwarze Liste des Komitees für unamerikanische Aktivitäten geriet. Weil er danach keine Arbeit finden konnte, begann Ritt Schauspiel zu unterrichten. Erst 1956 durfte er seine Arbeit als Regisseur am Broadway wieder aufnehmen, ein Jahr später kam es zu seinem Debüt als Filmregisseur. In "Der Strohmann" mit Woody Allen in der Hauptrolle hat Ritt die Erfahrungen während seines Berufsverbots verarbeitet. Zu den bekanntesten Werken des Regisseurs gehören "Norma Rae", "Nuts - Durchgedreht" sowie "Stanley und Iris", die allesamt seine Qualitäten als Charaktergestalter untermauern.

Martin Ritt: Star-Feature

Martin Ritts Adaption eines Literatur-Klassikers

In "The Sound and the Fury" (deutscher Titel: "Schall und Wahn") stellt der große... mehr

Martin Ritt: News

Detektiv Rockford - Anruf genügt - Die Filme - Teil 2 (DVD) 1974

James Garner gestorben

Er gehörte zu den bekanntesten Hollywoodschauspielern der 1950er, 1960er und 1970er Jahren, war sowohl in Kino- als auch...
mehr
© 2020 Filmreporter.de