Warner Bros. Ent. Harry Potter Publishing Rights
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

Originaltitel
Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 1
Alternativ
The Deathly Hallows; Harry Potter and the Deathly Hallows: Part I; Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
Genre
Fantasy
Land /Jahr
Großbritannien, USA 2010
 
146 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Blu-ray (Leihassung)
Verleih ab
15.04.2011 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Warner Home Video
Regie
David Yates
Darsteller
Paul Khanna, George Harris, Carolyn Pickles, David Ryall, Matyelok Gibbs, Arben Bajraktaraj
Homepage
http://harrypotter.warnerbros.com/har...
Links
IMDB
Links
Pottermore
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
7,5 (6 User)
Exklusive Sneak Peak aus dem mit Spannung erwarteten Film Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 • Maximum Movie Mode - Jason Isaacs (Lucius Malfoy), weitere Darsteller und Mitarbeiter begleiten uns auf einer interaktiven Führung durch Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1. Außerdem gibt es wichtige Szenen aus den früheren Filmen, die uns auf die entscheidende Auseinandersetzung in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 vorbereiten. • Dans, Ruperts und Emmas Wettlauf - Beim Dreh der Flucht vor den Greifern im Swinley Forest veranstalten Dan, Rupert und Emma ein kleines eigenen Sprint- Turnier. Kommentiert von Regisseur David Yates, wird die Stimmung vom Wettkampf-Ehrgeiz der Stars bestimmt, der den Kampfgeist zwischen den Hauptdarstellern anspornte. • Die sieben Harrys - Wir erleben mit, wie Daniel Radcliffe sich in die Persönlichkeiten der verschiedenen Filmfiguren versetzt, die sich in der witzigen Privet Drive-Sequenz in mehrere Harrys verwandeln. • Auf dem Grün mit Rupert, Tom, Oliver und James - Wir begleiten Rupert Grint (Ron Weasley), Tom Felton (Draco Malfoy), Oliver Phelps (George Weasley) und James • Phelps (Fred Weasley) bei einer Runde Golf und lassen uns von ihrer zehnjährigen Freundschaft erzählen, die sich bei den Dreharbeiten zu den Harry Potter-Filmen • entwickelte. • The Wizarding World of Harry Potter-Promotion-Trailer - Wir begleiten Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson und weitere Darsteller aus den Harry Potter- Filmen bei ihrem ersten Besuch anlässlich der feierlichen Eröffnung von The Wizarding World of Harry Potter • Zusätzliche Szenen • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1: Hintergrundinformationen zum Soundtrack • Digitale Kopie des Spielfilms
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailersGalerieFeaturesDVDsbewerten
Harry Potter ist für Kampf mit Voldemort bereit
Die Welt der Zauberei ist für Gegner des dunklen Lord Voldemort (Ralph Fiennes) gefährlicher denn je geworden. Der lang erwartete finale Krieg zwischen guten und bösen Zauberern hat begonnen. Voldemorts Todesser haben die Kontrolle über das Zaubereiministerium und die Schule Hogwart an sich gerissen. Sie haben den Befehl, Erzfeind Harry Potter (Daniel Radcliffe) aufzuspüren und zu Voldemort zu bringen.

Harrys letzte Hoffnung sind die sieben Horcruxe, die seinen Feind beinahe unsterblich machen. Gemeinsam mit seinen Freunden Ron Weasley (Rupert Grint) und Hermine Granger (Emma Watson) will er sie finden und zerstören, bevor Voldemort ihn entdeckt. Dunkle Kräfte in ihrer Mitte versuchen jedoch, die Gruppe der jungen Zauberschüler auseinander zu reißen. Während der Suche stößt Harry auf eine uralte und fast vergessene Geschichte - die Legende von den Heiligtümern des Todes. Falls diese sich bewahrheiten sollte, könnte sie Voldemort zu unüberwindlicher Macht verhelfen. Harry ahnt noch nicht, dass der schicksalhafte Tag unmittelbar bevorsteht, auf den er sich seit seiner Ankunft in Hogwarts vorbereitet hat: den entscheidenden Kampf mit Lord Voldemort.
Die erfolgreiche Harry Potter-Reihe aus der Feder der britischen Fantasy-Autorin J.K. Rowling erlebt mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" ihr siebtes und letztes Kapitel. Wie bei den beiden Vorgängern "Harry Potter und der Halbblutprinz" und "Harry Potter und der Orden des Phönix" führt David Yates Regie. Die Besetzung wird neben den bekannten Gesichtern von Rhys Ifans ("Notting Hill") ergänzt. Der britische Darsteller spielt den Vater der exzentrischen Luna Lovegood (Evanna Lynch). Die Verantwortlichen haben dieses Mal entschieden, die Geschichte in zwei Teilen zu erzählen. Beide sollten ursprünglich als 3D-Versionen erscheinen. Allerdings konnte der erste Teil zum weltweiten Kinostart nicht rechtzeitig in 3D konvertiert werden und erscheint zunächst nur in 2D.

Die Aufteilung in zwei Teile hat dem Siebten Harry-Potter-Abenteuer nicht gut getan. Die Dramaturgie hat sichtlich gelitten, zu zerfasert und ohne echte Höhepunkte ist die Inszenierung von Yates. Auch Atmosphärisch haben sich die Gewichte weiter verlagert, die Protagonisten werden immer frustrierter, sind von dem stärker werdenden Bösen zermürbt. Dabei bleiben die fantasievollen Beschreibungen des Hexenalltags etwas auf der Strecke. Die Kulissen werden düsterer, auch das Wetter spiegelt, dass Lord Voldemort an Einfluss gewinnt. Insgesamt gehört "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 1" zu den schwächsten Filme der Reihe, denn zu den bereits genannten Schwächen kommen manche Längen. Trotzdem sind wir alle gespannt, wie das Abenteuer ausgeht. Das gilt zumindest für die Zuschauer, welche die Romane nicht gelesen haben.
Warner Bros. Ent. Harry Potter Publishing Rights

Links

Videoclip:
Hier sehen Sie Impressionen der New Yorker DVD-Premiere "Harry Potter und die Heiligtümer des... 
Hier finden Sie englischsprachige Interviews von der New Yorker DVD-Premiere "Harry Potter und... 
Hier ein paar Impressionen der Londoner Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes... 
Galerie:
"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes -1" läutet das Finale der Fantasyreihe über den Zauberlehrling ein. Unter der Regie von David Yates macht sich Harry Potter...
Feature:
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailersGalerieFeaturesDVDsbewerten
2021