Concorde Film
Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe

Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe

Originaltitel
Beautiful Creatures
Regie
Richard LaGravenese
Darsteller
Alden Ehrenreich, Alice Englert, Jeremy Irons, Viola Davis, Emmy Rossum, Thomas Mann
Medium
DVD
Im Handel ab
20.08.2013 bei Concorde Home Entertainment
Kinostart Deutschland
Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe
Genre
Drama
Land
USA
Jahr
2013
FSK
ab 12 Jahren
Länge
119 min.
IMDB
IMDB
Homepage
http://www.beautifulcreatures-derfilm.de
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (1 User)
Extras: Behind the Scenes • Entfallene Szenen • Original- und dt. Trailer
Fantasy-Romanze im Fahrwasser der "Twilight"-Reihe
Ethan (Alden Ehrenreich) plagt jede Nacht derselbe Alptraum. Verzweifelt versucht er, ein Mädchen zu retten. Jedes Mal scheitert er und wacht an diesem Punkt seines Traumes schweißgebadet auf. Die Identität des Mädchens bleibt ihm verborgen bis diese eines Tages als neue Schülerin in seine Klasse kommt. Ethan verliebt sich sofort in Lena (Alice Englert).

Dabei weiß er zunächst nicht, dass das Mädchen ein magisches Geheimnis verbirgt. Sie stammt aus einer Familie von Hexen und verfügt über übernatürliche Kräfte, die sie allerdings immer weniger kontrollieren kann. Auch wenn sie sich nichts sehnlicher wünscht, als mit Ethan zusammen zu sein, muss sie ihn auf Abstand halten. An ihrem sechzehnten Geburtstag wird sich entscheiden, ob sie auf die helle oder dunkle Seite der Magie übertritt.
"Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe" basiert auf dem Roman "Beautiful Creatures" von Kami Garcia und Margaret Stohl, dem ersten Teil der aus Büchern bestehenden "Caster Chronicles". Wie das Autorinnen-Duo wollen auch die Filmemacher offensichtlich an den Erfolg der "Twilight"- und "Die Tribute von Panem"-Reihen anknüpfen.

Dabei überrascht "Beautiful Creatures" mit einer inhaltlichen Variation der Vorbilder. Stellten jene Romane bzw. Filme den Erfahrungshorizont und die Gefühlswelt junger Frauen in den Mittelpunkt eines Fantasy-Abenteuers, wird hier die Geschichte aus der Perspektive eines jungen Mannes erzählt. Im Vergleich zu "Twilight" ist die inhaltliche Umkehrung noch offensichtlicher, wenn man sich die Rollenverteilung bezüglich der unterschiedlichen Lebenssphären vergegenwärtigt. Während dort eine junge Frau (irdisch-sterblich) emotional (und erotisch) zwischen einem Vampir und einem Werwolf (jenseitig-unsterblich) schwankt, ist hier ein Mann (irdisch-sterblich) in eine Hexe (jenseitig-unsterblich) verliebt.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Ethan (Alden Ehrenreich) träumt jede Nacht von einem Mädchen, das er vergeblich vor einer Gefahr retten will. Seine Überraschung ist groß, als er...
 
Die auf dem gleichnamigen Roman von Kami Garcia und Margaret Stohl basierende Fantasy-Romanze "Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe"...
Concorde Film
Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe
2022