Kindeswohl - 2017 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Concorde Filmverleih

Kindeswohl

OriginaltitelThe Children Act
GenreDrama
Land & Jahr Großbritannien 2017
FSK & Länge ab 0 Jahren • 106 min.
MediumBlu-ray (Kauffassung)
AnbieterConcorde Home Entertainment
Verkaufsstart16.01.2019
RegieRichard Eyre
DarstellerEmma Thompson, Stanley Tucci, Ben Chaplin, Fionn Whitehead, Jason Watkins, Nikki Amuka-Bird
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailerGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Laufzeit Bonus 30 Min: Interviews mit Darstellern, Regisseur, Produzent und dem Autor der Buchvorlage

Aufwühlende Drama von Richard Eyre

Fiona Maye (Emma Thompson) ist erschüttert und verletzt. Ihr Mann Jack (Stanley Tucci) hat seit einem Jahr eine Affäre und zieht aus der großbürgerlichen Wohnung im Londoner Zentrum aus, obwohl er sie noch liebt. Er kann nicht länger ertragen, dass die kinderlose Endvierzigerin ihrer Karriere als Richterin ins Zentrum des gemeinsamen Lebens stellte und ihr Privatleben darunter nachhaltig leidet. Just an diesem Tag hat Maye einen kniffligen Präzedenzfall zu entscheiden. Ein Londoner Krankenhaus will den an Leukämie erkrankten siebzehnjährigen Adam (Fionn Whitehead) gegen seinen Willen und den seiner streng gläubigen Eltern mit einer lebensrettenden Blutfusion behandeln. Der Junge ist bereit, in den Tod zu gehen.

Maye will dies selbst aus Adams Mund hören, daher besucht sie den intelligenten und musisch begabten Jungen im Krankenhaus. Maye spürt den unterschwelligen Lebenswillen Adams und schenkt ihm ein zweites Leben. Doch er verliert mit der aufgezwungenen Bluttransfusion seinen Glauben, der ihm bislang Halt im Leben gab. Er sucht alternative Werte sowie Wärme und Nähe bei Maye, die seine zunächst zarten, später immer aufdringlicher werdenden Annäherungsversuche zunächst professionell abblockt.
Das aufwühlende Drama inszenierte der britische Regisseur Richard Eyre ("Tagebuch eines Skandals", "Iris") nach dem gleichnamigen Roman von Ian McEwan mit pointierten Dialogen und der stimmigen Balance zwischen tragischen und hoffnungsvoll-heiteren Momenten. Er setzt dabei auf Oscar-Gewinnerin Emma Thompson, die den Film als Richterin Maye prägt.

Ihr bisheriges Leben hat die Protagonistin alleine nach rationalen Prinzipien ausgerichtet, die angesichts ihrer kriselnden Beziehung und dem Schicksal des Teenagers nachhaltig ins Wanken geraten. Unterschwellig streift die berührende Geschichte sowohl die Frage nach der Rolle der Religion in einer an wissenschaftlich Fakten und Möglichkeiten orientierten Welt als auch nach der Freiheit des Willens des Einzelnen.
Kindeswohl

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Kindeswohl: Der Trailer

Richterin Fiona Maye (Emma Thompson) steht vor einer schwierigen Entscheidung. Muss der an Leukämie erkrankte siebzehnjährige Adam (Fionn Whitehead) gegen...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Mit einer überragenden Emma Thompson inszenierte der britische Regisseur Richard Eyre ein aufwühlendes Drama. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de