Filmreporter-RSS
©Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Venom

OriginaltitelVenom
GenreAction, Horror
Land & Jahr USA 2018
FSK & Länge ab 12 Jahren • 108 min.
MediumDVD (Leih)
AnbieterSony Pictures Home Entertainment
Verleih ab14.02.2019
RegieRuben Fleischer
DarstellerTom Hardy, Michelle Williams, Riz Ahmed, Scott Haze, Reid Scott, Jenny Slate
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Spider-Man: Im Spider-Versum Sneak Peek Musikvideo

Erster Ableger des "Spider-Man"-Universums

Journalist Eddie Brock (Tom Hardy) hat von der Mitarbeiterin (Jenny Slate) eines Konzerns namens Life Foundation einen heißen Tipp bekommen. Angeblich forscht Wissenschaftler Dr. Carlton Drake (Riz Ahmed) mit außerirdischen Organismen. Durch die Kreuzung der sogenannten Symbionten mit dem Menschen will Drake eine höhere Entwicklungsstufe des Homo Sapiens erreichen. Bisher endeten die Experimente jedoch für alle Probanden tödlich.

Brock hört nicht auf die Warnungen seiner Freundin Anne (Michelle Williams) und verschafft sich Zutritt in ein Labor der Life Foundation. Hier gerät er prompt in Kontakt mit einem Symbionten. Der außerirdische Organismus benutzt Brocks Körper als Wirt. Die beiden verschmelzen miteinander und bilden ein symbiotisches Wesen. Der neuartige Organismus nennt sich Venom und weckt das Interesse der Life Foundation, deren Verantwortliche das Wesen für ihre Zwecke instrumentalisieren wollen.
Mit "Venom" kommt das erste Spin-off aus dem "Spider-Man"-Universum in die Kinos. Ihren ersten Leinwandauftritt hat Spidermans Nemesis 2007 im dritten Teil der von Sam Raimi inszenierten Superheldenreihe. Darin wird der Schurke von "Die wilden Siebziger"-Darsteller Topher Grace verkörpert. Erste Pläne für eine Standalone-Filmreihe über Venom reichen bis ins Jahr 2008 zurück. Immer wieder wird das Vorhaben verschoben. Es wechseln nicht nur die Drehbautoren und die Kandidaten für die Regie. Auch von Topher Grace verabschiedet sich Sony Pictures bald. Der Schauspieler ist dem Filmstudio Gerüchten zufolge nicht zugkräftig genug, um die Hauptrolle in einem Franchise zu stemmen. Im Frühjahr 2017 verkündet Sony, die Rolle dem mit größeren Starstatus behafteten Tom Hardy anvertraut zu haben.

Marvel-Schurke Venom hat seinen ersten Comicauftritt im Jahr 1984 in Heft Nummer 252 der "The Amazing Spider Man"-Reihe. Als Symbiose zwischen Eddie Brock und einem außerirdischen Symbionten tritt der Schurke erst drei Jahre später in der 300. Ausgabe zum ersten Mal in Erscheinung. Venom ist der Erzfeind Spider-Mans. Zu seinen Superkräften zählen Kraft und Schnelligkeit. Außerdem hat er die Fähigkeit, mit seiner Umgebung zu verschmelzen und so von Spider-Mans Spinnensinn nicht wahrgenommen zu werden. Dabei haben die beiden Antipoden doch einiges gemein. Wie Spider-Man hat auch Venom seinen Ursprung in einem Labor, wo der Journalist Eddie Brock wie Fotograf Peter Parker mit einem Forschungsgegenstand verschmilzt. Dort ist es ein Spinnenbiss, hier der Kontakt mit einem außerirdischen Organismus, der zu ihrer Verwandlung führt.

Bewertung abgeben

Bewertung
8,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Venom: Zweiter Trailer

Hier ist der zweite Haupttrailer zu "Venom".  Clip starten

Venom: Clip von der Comic-Con

Clip mit Interviews auf der Comic-Con Brasilien zu "Venom".  Clip starten

Venom: Erster Teasertrailer

Venom ist eine Symbiose aus Mensch und Symbiont, einem außerirdischen Organismus.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Mit "Venom" kommt der erste Ableger des "Spider-Man"-Franchise in die Kinos. Dreh- und Angelpunkt ist die Titel gebende Nemesis Spider-Mans. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de