Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich
Paramount Pictures
Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich

Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich

Originaltitel
Meet the Fockers
Genre
Komödie
Land /Jahr
USA 2004
 
115 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
17.02.2005 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei United International Pictures (UIP)
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
7,5 (8 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsGalerieFeatureDVDs
Ben Stiller stellt sich erneut Robert De Niro
Bei ihrer ersten Begegnung wurde Greg Focker (Ben Stiller) von seinem herrischen Schwiegervater, Jack Byrnes (Robert De Niro), hart in die Mangel genommen. Erst nach langem Hin- und Her rauften sich der jüdische Krankenpfleger und der CIA-Renter erschöpft zusammen. Inzwischen wird Greg von der Familie seiner Verlobten Pam (Teri Polo) mehr oder weniger akzeptiert, die Vermählung des jungen Paares steht vor der Tür, auch wenn das Datum noch nicht steht.

Doch hat Greg bisher wohlweislich ein gemeinsames Treffen der beiden Familien vermieden. Als sich die Fockers und die Byrnes endlich kennen lernen, stoßen zwei völlig unterschiedliche Lebensmodelle aufeinander. Gregs Eltern (Dustin Hoffman und Barbara Streisand) sind lange nicht so konservativ wie Jack und seine Frau Dina (Blythe Danner) - ganz im Gegenteil. Zum Wehklagen des unglücklichen Greg, schüttet Vater Bernie den neuen "Freunden" sogleich sein Herz aus, hält sich insbesondere nicht mit intimen Erlebnissen und deren Details zurück. Auch Mutter Focker hat eine freizügige Natur, ist sie doch von Beruf Sexualtherapeutin. Als Jack in einem jungen Latino einen vermeintlichen Sohn Gregs zu erkennen glaubt ist das Chaos vorprogrammiert. Wenn die Byrnes nur nicht auch noch von Pams bisher geheim gehaltener Schwangerschaft erfahren...
"Meine Braut, ihr Vater und ich" brachte 2000 ein Millionenpublikum zum Schmunzeln. Hauptdarsteller Ben Stiller wagte sich als Tollpatsch Greg Focker in die Höhle des Löwen - in Person von Schwiegervater und CIA-Rentner Jack Byrnes alias Robert De Niro! Jetzt hat Regisseur Jay Roach die amüsante Geschichte weitergesponnen. Originell ist die Story der Fortsetzung nicht geraten, erneut muss sich der Schwiegersohn in spe seinem Schwiegervater stellen, die bereits ausgestandenen Konflikte und Scherze noch mal ausgegraben. Doch Dustin Hoffman und Barbra Streisand als sexbesessenes Ehepaar Focker sind ein schwergewichtiges Argument für einen spaßigen Filmabend.

Wenn Hoffmann mit Inbrunst De Niro küsst und Streisand denselben mit einer auf das vergrabene Lustzentrum zielende Massage kontraproduktiv auf dessen Körper einwirkt, kann sich das Publikum ein herzhafter Lacher nicht verkneifen.
Redaktion Ricore Text
"Meine Braut, ihr Vater und ich" brachte 2000 ein Millionenpublikum zum Schmunzeln. Regisseur Jay Roach spinnt die amüsante Geschichte weiter. Mittlerweile ist Focker von der...
Dustin Hoffman
Schmaler Spalt zwischen Spiel und Empathie
Dustin Hoffman steht für das Method Acting. Das Spektrum seines schauspielerischen Könnens ist so breit, wie die Anzahl seiner Filme groß ist. Er spielt in ernsten Filmen und in Komödien. Er spielt Täter wie Opfer. Seine Figuren sind mal engagiert, mal dürfen sie nach Herzenslust herumblödeln. Wir haben die wichtigsten Rollen des Ausnahmeschauspielers zusammengetragen.
Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich
Paramount Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsGalerieFeatureDVDs
2021