Die Familie Stone - Verloben verboten!

Die Familie Stone - Verloben verboten!

Originaltitel
The Family Stone
Genre
Komödie, Romanze
Land /Jahr
USA 2005
 
100 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
15.12.2005 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei 20th Century
Regie
Thomas Bezucha
Darsteller
Jason Aaron Baca, Claire Danes, Tyrone Giordano, Diane Keaton, Rachel McAdams, Craig T. Nelson
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (Filmreporter)
6,8 (6 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerGalerieDVDs
Meinungen
8martin 
Stone-normal
Einer der wenigen, guten Familie-trifft-sich-zu-Weihnachten Filme. Ein Superensemble macht gut aufgelegt mit viel Spaß an der Freud ordentlich Wirbel. Das geschieht in einer Art und Weise wie es eigentlich eher die Italiener oder auch manchmal die Franzosen hinkriegen. Der Film ist echt mit leichter Hand flott inszeniert und die Weihnachtsstimmung und der emotionale Tiefgang kommen auch nicht zu kurz. Natürlich werden alle üblichen Register des Genres gezogen. Und weil Weihnachten das Fest der Liebe ist, spielt sie die Hauptrolle. Das geht mit Bäumchen-wechsel-dich Aspekten, die wohltuend dosiert daherkommen. Selbst die Krankheit der Mutter (Diane Keaton) macht nur betroffen ohne die Stimmung zu versauen und Sarah Jessica Parker zeigt, dass sie eine gute wandlungsfähige Schauspielerin ist. Es gibt nichts übertrieben Spektakuläres, vielmehr nachvollziehbare Situationskomik mit Ausrastern und versöhnlichem Gelächter. Ein guter Weihnachtsfilm eben! Er schafft gute Stimmung und weckt bisweilen auch Erinnerungen. Ist gefühlvoll und anrührend. Man freut sich, wenn am Ende jeder Topf sein Deckelchen findet.
geschrieben am 07.12.2010 um 23:36 Uhr
pachi10 
Nette Weihnachtsgeschichte
Durch die Weihnachts-Komödie zieht sich ein trauriger Faden. Die Rollen sind super besetzt und auch S.J. Parker (das Pferd) passt perfekt in Ihre Rolle. Die Story hat nicht wirklich ein Happy End aber das macht das ganze auch wieder etwas realistischer. Alles in Allem ist der Film eine wirlich nette Weihnachtsgeschichte mit vielen Lachern und hin und wieder einen kleinen Träne.
geschrieben am 29.12.2005 um 20:42 Uhr
Seite: [1]
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerGalerieDVDs
2021