Filmreporter-RSS
©X Verleih

Sommer vorm Balkon

OriginaltitelSommer vorm Balkon
GenreDrama
Land & Jahr Deutschland 2005
FSK & Länge 107 min.
KinoDeutschland
AnbieterX Verleih
Kinostart05.01.2006
RegieAndreas Dresen
DarstellerInka Friedrich, Vincent Redetzki, Andreas Schmidt, Stefanie Schönfeld, Nadja Uhl
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerieDVDsbewerten

Andreas Dresens Filme sind leicht und schwer zugleich und sie fußen alle auf präzisen Beobachtungen. Sein Augenmerk gilt vor allem den kleinen Leuten. So etwa der allein erziehenden Mutter Katrin (Inka Friedrich) oder der Sozialarbeiten Nike (Nadja Uhl). Beide sehnen sich nach Liebe und Geborgenheit. Doch der richtige Mann oder ein neuer Job ist nicht leicht zu finden. Als Nike den LKW-Fahrer Ronald (Andreas Schmidt) kennen lernt, gerät ihre Freundschaft ins Wanken. Katrin fühlt sich von Nike vernachlässigt und verliert zunehmend die Kontrolle über ihr Leben, während Nike ihrer Freundin vorwirft, ihr Ronald abspannen zu wollen. Erst als Katrin wegen Depressionen und Alkohol in eine psychiatrische Klinik landet und Nike sich vom egozentrischen Trucker trennt, kommen die beiden wieder zusammen.
Mit großem Feingefühl weiß Andreas Dresen zwischen den Zeilen des Dramas die Ängste und Sorgen seiner Protagonistinnen an die filmische Oberfläche zu bringen. Hinzu kommt sein ungekünstelter Humor, der "Sommer vorm Balkon" trotz der bedrückenden Kulisse eine großartige Leichtigkeit verleiht. Dieser verdankt der Film nicht zuletzt auch seiner Machart. Dresens Neuling wurde in Windeseile produziert und mit einer kleinen, beweglichen Crew auf 16mm realisiert. Dass dem gebürtigen Sauerländer vor allem solche Produktionen liegen, hatte er bereits in "Halbe Treppe" bewiesen. Zu erwähnen sei auch das Drehbuch von Wolfgang Kohlhaase, dessen lakonische Dialoge und eloquente Stille den Zuschauer immer wieder in ihren Bann ziehen. Schließlich sei noch auf die schauspielerische Leistung von Nadja Uhl, Inka Friedrich und Andreas Schmidt hingewiesen. Es ist unübersehbar: Die drei Darsteller fühlen sich an Dresens Seite sichtlich wohl, und der Zuschauer an ihrer...

Bewertung abgeben

Bewertung
9,0
7,0 (Filmreporter)     
 (3 User)

Meinungen

Kritik als Rätsel

Hinreißende Komödie? Leichte Sommerunterhaltung? All dies habe ich im Film nicht wiedergefunden. Sicherlich durchzieht ein komödiantischer Faden die Darstellung, allerdings... mehr
08.05.2007 12:06 Uhr - ahap
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Sommer vorm Balkon

Mit großem Feingefühl weiß Andreas Dresen zwischen den Zeilen des Dramas die Ängste und Sorgen seiner Protagonistinnen an die filmische Oberfläche zu bringen. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de