Slither - Voll auf den Schleim gegangen
Koch Media
Slither - Voll auf den Schleim gegangen

Slither - Voll auf den Schleim gegangen

Originaltitel
Slither
Genre
Horror, Science Fiction
Land /Jahr
USA 2006
 
95 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
22.06.2006 ( Kino Deutschland ) bei United International Pictures (UIP)
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
3,0 (2 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsTrailerGalerieDVDs
Kleinod für Liebhaber von Horrorsplatter-Filmen
Im kleinen Örtchen Wheelsy scheint alles ganz normal zu verlaufen. Die Bewohner sind freundlich und von einer beruhigenden Durchschnittlichkeit, vielleicht abgesehen vom etwas exzentrischen Grant Grant (Michael Rooker). Doch allmählich ändern sich die Dinge. Haustiere verschwinden, Grant Grant wird noch extravaganter und die Kühe werden geschlachtet. Also macht sich Sheriff Pardy (Nathan Fillion) daran, den unheimlichen Vorkommnissen auf den Grund zu gehen. Vielleicht hätte er das jedoch lieber nicht tun sollen.
James Gunn konnte bereits mit seinem Zombiefilm "Dawn of the Dead" viele Fans gewinnen. Auch mit dem nervenaufreibenden, namenlosen Schreckensszenario in "Slither - Voll auf den Schleim gegangen" wird er wieder zahlreiche Liebhaber von Horrorsplatter-Filmen begeistern können.
Simone Seidel/Filmreporter.de
Slither - Voll auf den Schleim gegangen .. 
James Gunn konnte bereits mit seinem Zombiefilm "Dawn of the Dead" viele Fans gewinnen.
Slither - Voll auf den Schleim gegangen
Koch Media
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsTrailerGalerieDVDs
2021