FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

La Vie en Rose

Originaltitel
La Môme
Genre
Drama
 
Frankreich 2007
 
140 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
22.02.2007 ( D | CH | A ) bei Constantin Film
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (1 User)
La vie en rose (Kino)
Tobis Film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerienDVDsbewerten

Biopic über den musikalischsten Spatz von Paris

Edith Giovanna Gassion (Marion Cotillard) wächst als kleines Mädchen in den heruntergekommenen Straßen des Pariser Bezirks Belleville auf. Umgeben von großer sozialer Tristesse singt sie sich aus der Gosse heraus in die wichtigsten Konzertsäle der Welt. Ihr Leben ist ein Kampf um Liebe, Leidenschaft, Anerkennung und Überleben. Von der Mutter Annetta (Clotilde Courau) früh verlassen, macht ihre magische Stimme Edith zum Weltstar. Mit Liedern wie "La vie en rose", "Milord" oder "Non, je ne regrette rien" wird sie als Edith Piaf zu der bis heute unvergessen Chansonette. Zahlreiche Affären und Bekanntschaften mit bedeutenden Zeitgenossen wie Schauspielerin Marlene Dietrich (Caroline Sihol) bringen den Spatz von Paris wiederholt auf die Klatschseiten der Boulevardpresse.


Das dramatische Biopic des Regisseurs Olivier Dahan wurde an Originalschauplätzen in Paris, Prag und Los Angeles gedreht. Es zeigt eine Künstlerin die nicht nur die Grande Nation sondern der ganzen Welt gehören wollte. Mithilfe in Vergessenheit geratenen Aufnahmen ihrer Chansons setzt das Werk der Piaf ein Denkmal. Schauspieler wie Gérard Depardieu, Sylvie Testud, Jean-Paul Rouve oder Emmanuelle Seigner spielen an der Seite von Marion Cotillard und erinnern an ein Stück Paris, das längst in Vergessenheit geraten ist.
La vie en rose
Tobis Film
La vie en rose (Kino)
Trailer: La vie en rose
Ich bereue nichts singt die französische Ausnahmesängerin Edith Piaf in einem ihrer berühmtesten Chansons. Das passt auch privat, denn der Spatz von Paris...  Clip starten

Bilder der Berlinale-Premiere von "La Vie en Rose". Der Eröffnungsfilm feierte seine Weltpremiere mit Thomas Heinze mit Iris Berben; Nina Eichinger mit Jenny...
Galerien: La vie en rose
Das dramatische Biopic des Regisseurs Olivier Dahan wurde an Originalschauplätzen in Paris, Prag und Los Angeles gedreht. Es zeigt eine Künstlerin die nicht nur die Grande...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerienDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de