Was am Ende zählt - 2007 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©missingFilms

Was am Ende zählt

OriginaltitelWas am Ende zählt
GenreDrama
Land & Jahr Deutschland/Frankreich 2007
FSK & Länge ab 12 Jahren • 100 min.
KinoDeutschland
AnbietermissingFilms
Kinostart01.05.2008
RegieJulia von Heinz
DarstellerPaula Kalenberg, Marie Luise Schramm, Benjamin Kramme, Vinzenz Kiefer, Toni Osmani, Martin Ontrop
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Carla sucht Liebe, Geborgenheit und Glück

Carla (Paula Kalenberg) ist von zu Hause abgehauen und auf dem Weg nach Lyon. Ihr großer Traum ist ein Modestudium, das sie auch ohne Zustimmung ihrer Eltern absolvieren will. Schon am Bahnhof scheint ihr Traum zu platzen, als ihre Habseligkeiten gestohlen werden. Rico (Vinzenz Kiefer) liest das Mädchen auf und gibt ihm auf dem Bau einen Job. Schließlich lernt sie Lucie (Marie-Luise Schramm) kennen, die mit ihrem Bruder Michael (Benjamin Kramme) auf einem Hausboot lebt. Die beiden Frauen sehen in der anderen eine unbekannte Welt und freunden sich an. Carlas unverhoffte Schwangerschaft hindert sie daran, weiterzuziehen und ihren Traum zu auszuleben. Für Lucie wäre ein Kind hingegen kein Problem. So schließen die Freundinnen einen Pakt, der schwerwiegende Folgen hat.
"Menschen, die ihr Leben in einer Parallelwelt aus eigener Kraft bestreiten, ohne die Absicherung der Gesellschaft, aber auch ohne deren Konventionen, setzen oft Kräfte frei, um ihre Träume zu erreichen, die sie in einem bürgerlichen Umfeld niemals entwickelt hätten", beschreibt Regisseurin Julia von Heinz die Geschichte ihres Debütspielfilms. Im Zentrum stehen scheinbar verborgene Sehnsüchte und das Bedürfnis nach Liebe und Geborgenheit, das in jedem schlummert. "Wenn man die beiden auf ihrem Weg nicht beobachtet und bewertet, sondern auf ihre Seite gezogen wird, mit ihnen hofft, dass ihre Sehnsüchte zusammen- und in Erfüllung gehen, dann ist es der Film geworden, den ich machen wollte", so die Regisseurin weiter.
Was am Ende zählt

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Was am Ende zählt

"Menschen, die ihr Leben in einer Parallelwelt aus eigener Kraft bestreiten, ohne die Absicherung der Gesellschaft, aber auch ohne deren Konventionen, setzen oft Kräfte frei,... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de