© Jugendfilm-Verleih
Nikita

Nikita

Originaltitel
Nikita
Genre
Action, Thriller
Land /Jahr
Frankreich/Italien 1990
 
117 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
28.06.1990 ( D ) bei Jugendfilm-Verleih
Regie
Luc Besson
Darsteller
Jose Steinmann, Xavier Bonastre, Philippe Hernando, Gérard Touratier, Jean Bedin, Edith Perret
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (Filmreporter)
5,0 (1 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten
Französischer Actionthriller von Luc Besson
Nikita (Anne Parillaud) ist drogenabhängig und äußerst gewalttätig. Bei einem Apothekenüberfall werden ihre Kumpels erschossen und sie selbst schwer verletzt. Bevor sie festgenommen wird, tötet sie eine Polizisten. Dafür erhält sie eine lebenslange Haftstrafe. Eine Geheimorganisation der Regierung täuscht im Gefängnis ihren Selbstmord und die anschließende Beerdigung vor und bringt sie in ein Ausbildungslager. Dort wird Nikita vor die Wahl gestellt: entweder ihrem Vaterland zu dienen oder sofort zu sterben.

Nikita entscheidet sich für ersteres. Ihr wird ein besseres Leben versprochen, doch zuerst wird sie in einem jahrelangen, schmerzhaften und brutalen Training gezähmt und für das Leben als Auftragskillerin vorbereitet. Endlich in Freiheit, lässt der erste Job nicht lange auf sich warten. Als sich Nikita jedoch in Marco (Jean-Hugues Anglade) verliebt, erkennt sie, dass ihr angeblich besseres Leben nur Schein ist.
Mit "Nikita" gelang Luc Besson der erste große Wurf als Regisseur. Für diese Zeit eher ungewohnt, setzt er eine wilde, um sich schlagende, drogensüchtige Frau ins Zentrum der Handlung. Im Gegensatz zu anderen Actionfilmen aus jenen Jahren - vor allem kommerziellen US-Produktionen - sind die Charaktere gut ausgearbeitet und man kann ihren Handlungen tadellos folgen. Daher kann das mit geringem Budget realisierte französische Actionspektakel mühelos mit Werken mithalten, die weit mehr Geld zur Verfügung hatten. Bewundernswert ist der Auftritt des skrupellosen Killers Victor, gespielt von Jean Reno, der nur vier Jahre später in einem anderen Werk Bessons ("Léon - Der Profi") seine Killerqualitäten zum Besten gibt.

"Nikita" überzeugte auch das Publikum. In den 1990er Jahren wurde der Film zur international erfolgreichsten französischen Produktion. Hauptdarstellerin Anne Parillaud wurde mit dem César für die beste weibliche Hauptrolle ausgezeichnet. Heute gibt es mehrere Remakes des Thrillers. In der US-Fassung "Codename Nina" spielt Bridget Fonda die Hauptrolle.
© Jugendfilm-Verleih
Nikita
Galerie:
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten
2021