Basic Instinct
Scotia
Basic Instinct

Basic Instinct

Originaltitel
Basic Instinct
Genre
Thriller, Erotik
Land /Jahr
USA, Frankreich 1992
 
118 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
21.05.1992 ( Kino Deutschland ) bei Scotia International Filmverleih
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (Filmreporter)
8,5 (2 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungNewsTrailerGalerieDVDs
Der prickelnde Thriller schrieb Filmgeschichte
Der ehemals erfolgreiche Rocksänger Johnny Boz (Bill Cable) wird tot in seinem Haus gefunden. Mit einem weißen Seidenschal ans Bett gefesselt, wurde er beim Liebesspiel mit einem Eispickel getötet. Der Verdacht fällt schnell auf die Freundin des Ermordeten. Die attraktive Schriftstellerin Catherine Tramell (Sharon Stone) gerät verstärkt in den Fokus der polizeilichen Ermittlungen. Detective Nick Curran (Michael Douglas) ist von der geheimnisvollen blonden Schönheit fasziniert. Doch der Ermittler gerät schnell in den Bann der mysteriösen Femme fatale.
Paul Verhoeven beging mit seinen freizügigen Sexszenen in Hollywood ein Tabubruch. Durchsetzt mit Gewaltsequenzen spielte der spannungsgeladene Erotikthriller trotzdem oder gerade deswegen weltweit mehr als 350 Millionen Dollar ein. Sharon Stone erlangte mit ihrer Rolle der Femme fatale über Nacht Weltruhm. Unvergessen ist die Szene, in der Stone den ermittelnden Polizisten einen Blick zwischen ihre geöffneten Schenkel erlaubt. Nicht minder gelungen ist die Kameraführung von Jan de Bont und der Score von Jerry Goldsmith.
Timo Buschkämper, Filmreporter.de
Basic Instinct: Der Trailer .. 
Paul Verhoeven> begeht mit freizügigen Sexszenen einen Tabubruch.
Basic Instinct (1992
StudioCanal Germany
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungNewsTrailerGalerieDVDs
2021