FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Adieu Paris

Originaltitel
Adieu Paris
Alternativ
Upgrade
Genre
Drama
 
Deutschland 2012
 
100 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
11.07.2013 ( D ) bei farbfilm verleih
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Adieu Paris (Kino) 2012
Wüste/Iris Productions
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Drama mit Jessica Schwarz vor der Kulisse Paris'

In "Adieu Paris" steht Investmentbanker Frank (Hans Werner Meyer) kurz vor einem entscheidenden Karrieresprung. Seine Bank steht gerade in Verhandlungen mit einer französischen Wurstfabrik über eine Fusion. Auf dem Weg zur wichtigen Geschäftsreise nach Paris begegnet er am Flughafenschalter Schriftstellerin Patrizia Munz (Jessica Schwarz). Um wegen ihr nicht den wichtigen Flug zu verpassen, leiht er ihr Geld für ein anderes Flugticket.

Patrizia hat es aber auch eilig, nach Paris zu kommen. Ihr Geliebter Jean-Jacques Jean-Yves Berteloot liegt nach einem Unfall im Koma. Im Krankenhaus ist ihr Schock groß, als sie der Ehefrau (Sandrine Bonnaire) ihres schwer verletzten Freundes begegnet. Die Konkurrentinnen müssen sich widerwillig für eine Entscheidung über Leben und Tod des Verletzten zusammen raufen.

Weil Patrizia die Last der Verantwortung zu schwer wird, reist sie nach Deutschland zurück. Hier trifft sie sich erneut mit Frank. Der steht vor dem Scherbenhaufen seines Lebens, nachdem der hoffnungsvolle Millionendeal geplatzt ist.


"Adieu Paris" ist eine melodramatische Geschichte über die Liebe, den Verlust von geliebten Menschen, das Scheitern von Hoffnung und der zweiten Chance im Leben. Neben den emotionalen Momenten bekommt der Film mit dem Thema der Sterbehilfe ein inhaltliches Gegengewicht.

Es ist ein Gegensatz, der mit den unterschiedlichen Kulturen und Sprachen sowie nicht zuletzt der Deutschen Jessica Schwarz Schauspielerin und der französischen Grande Dame Sandrine Bonnaire korrespondiert.

Inszeniert wurde "Adieu Paris" von Franziska Buch. Die deutsche Regisseurin hat Philosophie und Germanistik in Stuttgart und Rom studiert. Sie macht sich dem breiten Publikum mit den Kinderfilmen "Emil und die Detektive" und "Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen" sowie der musikalischen Tragikomödie "Hier kommt Lola!" bekannt.
Adieu Paris (quer) 2012
Adieu Paris (Szenenbild 29) 2012
Frank (Hans Werner Meyer) reist nach Paris, wo er das Geschäft seines Lebens abschließen und endlich Karriere machen will. Auch Patrizia (Jessica Schwarz) will in die Stadt...  Clip starten
Franziska Buchs "Adieu Paris" Drama mit Jessica Schwarz spielt vor der romantischen Kulisse von Paris.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de