Filmreporter-RSS
©eOne Germany

Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit

OriginaltitelOn the Basis of Sex
GenreBiographie
Land & Jahr USA 2018
FSK & Länge 120 min.
KinoDeutschland
AnbietereONE Germany
Kinostart07.03.2019
RegieMimi Leder
DarstellerFelicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux, Sam Waterston, Kathy Bates, Cailee Spaeny
Homepage http://www.focusfeatures.com/on-the-b...
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGaleriebewerten

Biopic über die große Juristin Ruth Bader Ginsburg

In den USA der 1950er Jahren sind Männer und Frauen per Gesetz eigentlich gleichgestellt. Wenn es um die Besetzung vieler Berufe geht, haben Frauen nach wie vor das Nachsehen. Die Polizeibehörden zum Beispiel sind noch immer eine Domäne der Männer. Und auch im Rechtswesen sind Frauen in Führungspositionen rar gesät. Das sind Zustände, die Ruth Bader Ginsburg (Felicity Jones) nicht hinnehmen will. Die junge Frau beschließt, Rechtswissenschaften zu studieren und die Welt als Juristin zum Besseren zu verändern. Sie schafft die Aufnahme an der Elite-Universitzt Harvard, die sie als Jahresbeste abschließt. Doch nach dem Studium winkt ihr allenfalls der Posten einer Professorin. Das ist für eine ehrgeizige und engagierte Frau wie Bader Ginsburg nicht genug, sie will Richterin werden.

Zu diesem Zeitpunkt stößt Bader Ginsburg mit der Hilfe ihres Mannes und Steueranwalts Marty (Armie Hammer) auf den bemerkenswerten Fall von Charles Moritz. Der kümmert sich aufopferungsvoll um seine kranke Mutter. Ein Steuernachlass wird ihm wegen seines Geschlechts dennoch nicht gewährt. Für die junge Anwältin ist das nicht nur eine himmelschreiende Ungerechtigkeit. Sie sieht darin auch die Möglichkeit eines Präzedenzfalles, der die als selbstverständlich hingenommenen gesellschaftlichen und rechtlichen Strukturen auch in Bezug auf Frauenrechte einreißen könnte. Ihr Kampf vor Gericht zielt nicht nur auf das Recht Charles Moritz'. Sie führt einen Feldzug gegen systemische Diskriminierung jeglicher Couleur.
"Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit" ist ein Film zur rechten Zeit. Im Zentrum der Filmbiographie stehen das bemerkenswerte Leben und die nicht weniger Aufsehen erregende Karriere der Ruth Bader Ginsburg. Der Juristin gelingt es, sich gegen die Vorurteile und Revierkämpfe im von Männern dominierten Rechtssystem der USA und gegen den Sexismus in der Gesellschaft durchzusetzen.

Der Ehrgeiz und die Anstrengung der Juristin wird belohnt. Ginsburg legt eine steile Karriere hin und schafft es Anfang der 1990er Jahre zur Richterin am Obersten Gericht der Vereinigten Staaten. Dafür aber auch ihren unermüdlichen Einsatz gegen Sexismus, die Todesstrafe und für das Recht der Frauen auf Abtreibung genießt die Richterin in den liberalen Kreisen hohes Ansehen. In einer Zeit, in der auch Hollywood sich intensiver als je zuvor mit Fragen wie Sexismus, Rassismus und andere Diskriminierungsformen in der Branche beschäftigt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Filmemacher auf die Erfolgsgeschichte der Ausnahmejuristin aufmerksam werden.

Bewertung abgeben

Bewertung
9,0
 (1 User)

Meinungen

Blick nach vorn in Rückbesinnung

Dieser Film greift zurück auf den alten amerikanischen Optimismus der "unbegrenzten Möglicheiten" für jeden Bürger, hier in Gestalt einer jungen Anwältin, die sich gegen... mehr
15.03.2019 10:41 Uhr - mosquito

Trailer: 

Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit: Der Trailer

Felicity Jones spielt in Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit die bedeutende US-amerikanische Richterin Ruth Bader Ginsburg.   Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit kreist um das Leben und die Karriere von Ruth Bader Ginsburg (Felicity Jones). mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGaleriebewerten
© 2019 Filmreporter.de