FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

S.W.A.T. - Die Spezialeinheit

Originaltitel
S.W.A.T.
Genre
Action, Thriller
 
USA 2003
 
117 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
04.12.2003 (D) bei
Sony Pictures
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (7 User)
6,0 (Filmreporter)
S.W.A.T.
Sony
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten

Kinadaption der US-Fernsehserie "S.W.A.T"

Jim Street (Colin Farrell) ist Mitglied von S.W.A.T., der berühmt-berüchtigten Elite-Einheit der Polizei von Los Angeles: "S.W.A.T" steht für "Special Weapons and Tactics" und gilt schlicht als die weltweit beste Polizei-Abteilung. Als Jims Partner bei der Befreiung von Geiseln während eines Banküberfalls eine Geisel anschießt, werden sie beide vom Dienst suspendiert. Jim darf allerdings in der Waffenkammer der Elite-Truppe weiterarbeiten und die Rohre der Spezialwaffen putzen. Doch dann bekommt er eine neue Chance: Der S.W.A.T.-Veteran Dan "Hondo" Harrelson (Samuel L. Jackson) kehrt zur Truppe zurück und soll eine neue Spezialeinheit aufbauen.

Hondo, der ein Herz für Außenseiter hat und dem obersten Chef ohnehin eins auswischen will, nimmt Jim in seine Truppe auf. Gemeinsam mit dem taffen Deacon Keye (LL Cool J) und der raubeinigen Chris Sanchez (Michelle Rodriguez) rüstet sich Jim für zukünftige Spezialaufträge - und vor allem für ihre Abschlussprüfung, bei der das Team eine simulierte Geiselnahme unterbinden soll. Doch kurz danach beginnt erst der wahre Ernst des S.W.A.T.-Daseins. Ein fieser Drogenboss, den die Polizei zufällig festgenommen hat, bietet jedem, dem es gelingt ihn zu befreien, 100 Millionen Dollar Belohnung an. Als das S.W.A.T.-Team den Drogenbaron in eine andere Haftanstalt überführen soll, lassen die Attacken und Befreiungsversuche nicht lang auf sich warten.


"S.W.A.T - die Spezialeinheit" basiert auf der gleichnamigen US-Fernsehserie. Unter der Regie von Kinoneuling Clark Johnson entstand eine bombastische Materialschlacht, in der halb Los Angeles bei spektakulären Auto-Stunts in die Luft zu gehen scheint. Höhepunkt dieses Actionfilms ist eine Flugzeuglandung auf einer Brücke mitten in Los Angeles. Mit Jung-Stars wie Colin Farrell und Michelle Rodriguez sowie dem routinierten Samuel L. Jackson ist "S.W.A.T." bestens besetzt.

Weil der Film eigentlich vor allem das S.W.A.T-Dasein an sich verfolgt und sich erst sehr spät der vermeintlichen Haupthandlung um die Überführung des Drogenbosses widmet, enthält der Film bei 116 Minuten Spielzeit aber auch einige Längen.

Schnelle Rhythmen von Elliot Goldenthal
Elliot Goldenthal, Academy Award- Gewinner für die Musik in "Frida", kreiert für den actiongeladenen Blockbuster einen Soundtrack, der von schnellen Rhythmen dominiert wird. Symphonieorchester und Rock-Quartett (Gitarre, Bass, Schlagzeug, Percussion) untermalen die actiongeladene Handlung. Gewürzt wird das Ganze mit synthetischen Klängen. Die Kompositionen Goldenthals werden von einem modernen Remix mit der Titelmelodie der gleichnamigen TV-Serie der 70er Jahre ergänzt.
S.W.A.T. - Die Spezialeinheit
Sony Pictures
Trailer:
S.W.A.T. - Die Spezialeinheit
"S.W.A.T – die Spezialeinheit" basiert auf der gleichnamigen US-Fernsehserie. Unter der Regie von Kinoneuling Clark Johnson entstand eine bombastische...  Clip starten

"S.W.A.T – die Spezialeinheit" basiert auf der gleichnamigen US-Fernsehserie. Unter der Regie von Kinoneuling Clark Johnson entstand eine bombastische Materialschlacht, in der...

Interview:  Routinierter Allrounder: Samuel L. Jackson

"S.W.A.T. - Die Spezialeinheit" basiert auf der gleichnamigen US-Fernsehserie. Unter der Regie von Kinoneuling Clark Johnson entstand...
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de