Meines Vaters Pferde, 2. Teil: Seine dritte Frau - 1954 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Film und Frau

Meines Vaters Pferde, 2. Teil: Seine dritte Frau

OriginaltitelMeines Vaters Pferde, 2. Teil: Seine dritte Frau
GenreDrama
Land & Jahr BRD 1954
FSK & Länge ab 6 Jahren • 109 min.
KinoDeutschland
AnbieterNeue Filmverleih
Kinostart05.02.1954
RegieGerhard Lamprecht
DarstellerDagmar Altrichter, Martin Benrath, Friedrich Domin, Otto Friebel, Otto Gebühr, Heini Göbel
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten

Verfilmung von Clemens Laars Romanvorlage

Im Mittelpunkt steht das ereignisreiche Leben eines armen Mannes (Ernst Stankovski). Dessen leidenschaftlich reitenden Partnerinnen werden von Eva Bartok, Anneliese Kaplan und Sonja Sutter gespielt.
Gerhard Lamprechts Roman-Verfilmung erschien 1954 als Zweiteiler. Der erste Teil lief am 21. Januar unter dem Titel "Meines Vaters Pferde, 1. Teil: Lena und Nicoline" an. Der zweite hieß "Meines Vaters Pferde, 2. Teil: Seine dritte Frau" und startete zwei Wochen später.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Otto Gebühr in "Meines Vaters Pferde"

Feature:  Sonja Sutters Pferd

Mit "Meines Vaters Pferde" hat Regisseur Gerhard Lamprecht den gleichnamigen Roman von Clemens Laar aus dem Jahre 1950 adaptiert. Im...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten
© 2019 Filmreporter.de