Filmreporter-RSS

Blow-Up

Erstaunlich, dass gerade der Italiener Michelangelo Antonioni mit Blow-up derart stilbildend das Lebensgefühls im "Mod"-London der späten Sechziger Jahre portraitierte. Freie Liebe, Drogenexzesse, die immer ausgeprägtere Sprache und Musik der rebellischen Jugendbewegung bilden den gesellschaftlichen Hintergrund seines spannenden Dramas.

Zum Thema

Filmplakat zu Blow-Up

Blow-Up

Drama Großbritannien 1966
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de