Filmreporter-RSS

In Produktion

Iris Berben

© Imagenet

Aufarbeitung des Dritten Reiches

Iris Berben im "Zeugenhaus"

Produzent Oliver Berben ("Die Päpstin") hat sich mit dem Produktionsunternehmen Moovie – The Art of Entertainment die Filmrechte für das Buch "Das Zeugenhaus: Nürnberg 1945: Als Täter und Opfer unter einem Dach zusammentrafen" von Christiane Kohl gesichert. Matti Geschonneck ("Eine Frau verschwindet") wird das von Magnus Vattrodt ("Der Novembermann") adaptierte Drehbuch inszenieren. Die Hauptrolle übernimmt Iris Berben ("Anleitung zum Unglücklichsein").
19. Feb 2013: Das Projekt wird als TV-Produktion für das ZDF entwickelt und handelt von der Aufarbeitung der NS-Diktatur im Rahmen der Nürnberger Prozesse im Jahr 1945. Schauplatz der Geschichte ist eine beschlagnahmte Villa am Stadtrand Nürnbergs, in der Zeugen der Anklage und der Verteidigung monatelang untergebracht werden. Als Gastgeberin des 'Zeugenhauses' fungiert eine ungarische Gräfin (Berben), die mit Charme und guter Kinderstube eine Eskalation zwischen den Opfern, Schuldigen und Mitläufern zu vermeiden versucht.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Anleitung zum Unglücklichsein - Komödie Deutschland, 2012  mehr
Der Novembermann - Drama Deutschland, 2007  mehr
Eine Frau verschwindet - TV-Film Deutschland, 2012  mehr
Die Päpstin - Drama Deutschland, 2009  mehr
Stars
Iris Berben
Magnus Vattrodt
Matti Geschonneck
Oliver Berben