Starnachrichten: Milla Jovovich betet für ihr Stunt-Double | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Milla rührt 2004 die Werbetrommel für

© Constantin Film

Schwerer Unfall am Set von "Resident Evil: The Final Chapter"

Milla Jovovich betet für ihr Stunt-Double

Während der Dreharbeiten zum Fantasy-Spektakel "Resident Evil - The Final Chapter" kam es zu einem schweren Unfall. Dabei hat sich die Stuntfrau von Hauptdarstellerin Milla Jovovich, Olivia Jackson, schwere Verletzungen zugefügt. Im Internet bittet die Schauspielerin ihre Fans nun, für die Frau zu beten.
17. Sep 2015: 'Ich sitze hier und schreibe diesen Post mit schwerem Herzen', schreibt die 39-Jährige am 15. September auf dem sozialen Netzwerk Facebook. Der Unfall habe sich am vergangenen Samstag ereignet, als Olivia Jackson bei der Ausführung eines Stunts mit einem Kamerakran kollidierte. Sie wurde mit mehreren schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Jovovich selbst wäre zum Zeitpunkt des Unfalls nicht am Set gewesen, fügt Jovovich hinzu. Den Berichten von Kollegen zufolge soll dieser schrecklich gewesen sein. Die Produktion habe schnell reagiert und dafür gesorgt, dass die junge Frau die beste Behandlung bekomme. Zudem würde man den Angehörigen der Frau in dieser schweren Zeit beistehen.

'Wir alle beten jeden Tag für sie und ihre Familie und hoffen, dass etwas von der positiven Energie sie erreicht, denn sie braucht das im Moment', so Jovovich. 'Ich würde es sehr schätzen, wenn auch ihr euch einen Moment aus eurem stressigen Tag nehmt, um für Olivia zu beten, damit sie sich vollständig erholt', schreibt sie ihren Fans. Olivia brauche jetzt jede Hilfe.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Stars
Milla Jovovich

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de