News: Festivalticker
31. Hong Kong Film Festival
31. Hong Kong Film Festival
Weltpremieren nonstop
Vom 20. März bis zum 11. April 2007 findet das 31. Hong Kong Film Festival statt. In 10 Kategorien werden die Asian Film Awards verliehen. Stargäste sind der französische Regisseur Luc Besson und Schauspielerin Zhou Xun. Das Festival legt sein diesjähriges Hauptaugenmerk auf Beiträge aus China, Indien und Iran.
13. Mär 2007: Gezeigt werden 16 Weltpremieren. Darunter befinden sich "The Obscure" von Lu Yue und "The Case" von Wang Fen. Traditionsgemäß wird das Festival mit einer Doppelaufführung eröffnet: "Eye in the Sky" von Ay Nai-hoi und "I'm a Cyborg, but That's OK" des südkoreanischen Regisseurs Park Chan-wook. Wie die Nachrichtenagentur "Reuters" am 13. März 2007 berichtet, waren die Karten für letzteren Film binnen einer halben Stunde ausverkauft. "Cyborg" lief auf der Berlinale 2007 im Wettbewerb und konnte dort große Erfolge erzielen. In der zwölfköpfigen Jury ist unter anderem der Direktor der Biennale di Venezia, Marco Müller, vertreten.
Weiterführende Infos
Stars
Zhou Xun Luc Besson Park Chan-Wook Wang Feng
2022