Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Harry Potter und der Orden des Phönix, Daniel Radcliffe

© Warner Bros. Pictures

Stinkreicher Harry Potter

Daniel Radcliffe bleibt Zauberer

Daniel Radcliffe bekommt insgesamt 50 Millionen US-Dollar für seine letzten beiden Einsätze als junger Zauberlehrling. Für "Harry Potter und der Halbblutprinz" und "Harry Potter and the Deathly Hallows" (der deutsche Titel steht bisher noch nicht fest) erhält der Brite jeweils 25 Millionen Dollar.
29. Jun 2007: Der 17-jährige zeigt sich beglückt über diesen Erfolg. Es eröffne ihm die Möglichkeit, die Schauspielerei weiter zu entdecken, sagte er dem britischen Nachrichtenmagazin "Daily Mail" am 29. Juni 2007. Die hohe Summe beweist, dass das Studio die letzten beiden Harry Potter-Projekte auf keinen Fall ohne Radcliffe umsetzen will. Zuletzt hat Radcliffe mit seiner Rolle bei dem Theaterstück "Equus" Schlagzeilen gemacht. Derzeit ist er in Japan unterwegs, um die fünfte Potter-Verfilmung "Harry Potter und der Orden des Phönix" vorzustellen. Das Werk feierte in Tokio am gestrigen Donnerstag, dem 28. Juni 2007 seine Weltpremiere.
Indra Fehse/Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Harry Potter und der Halbblutprinz - Fantasy Großbritannien, 2008  mehr
Harry Potter und der Orden des Phönix - Abenteuer Großbritannien, 2007  mehr
Stars
Daniel Radcliffe

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de