News: Festivalticker
BMG
Monas (Senta Berger) neues Lieblingsgetränk: Kir Royal - rot, prickelnd, süß und teuer
Nominierungen für Deutschen Fernsehpreis stehen
Senta Berger als beste Darstellerin?
Am 26. September 2009 wird in Köln der Deutsche Fernsehpreis verliehen. Am gestrigen 2. September gab die Juryvorsitzende Bettina Böttinger die Nominierungen bekannt. In der Kategorie "Bester Fernsehfilm" konkurrieren die von den öffentlich-rechtlichen Kanälen produzierten Werke "Ein halbes Leben", "Ihr könnt euch niemals sicher sein" und "Mogadischu".
03. Sep 2009: "Wir sind das Volk - Liebe kennt keine Grenzen", "Die Patin - Kein Weg zurück" und "Die Wölfe" hoffen auf ihr Glück als bester Mehrteiler. Während im Vorjahr der deutsche Privatsender RTL mit rund 20 Nominierungen in mehreren Sparten vertreten war, tritt er 2009 etwas kürzer. Allerdings hat er in der Kategorie "Beste Serie" mit zwei Nominierungen ("Lasko - Die Faust Gottes" und "Der Lehrer") die Nase vorn. In der Kategorie "Beste Unterhaltungssendung" konkurriert der Sender mit "Willkommen bei Mario Barth" gegen Pro7, der "Schlag den Raab" ins Rennen schickt. Auch die öffentlich-rechtliche Koproduktion zwischen ZDF, ORF und SF, "Wetten, dass…? vom 13.12.2008" kann sich durchaus Chancen auf den Sieg ausrechnen.

Neu ist, dass die Regisseure Nikolaus Leytner, Roland Suso Richter und Nicole Weegmann, deren Filme um den besten Fernsehfilm konkurrieren, gleichzeitig auch als beste Regisseure nominiert sind. Josef Hader ("Ein halbes Leben"), Axel Milberg ("Tatort: Borowski und die heile Welt") und Matthias Schweighöfer ("Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben") wollen den Preis für den besten Fernsehdarsteller mit nach Hause nehmen. Senta Berger ("Schlaflos"), Anja Kling ("Wir sind das Volk - Liebe kennt keine Grenzen") und Gisela Schneeberger ("Mit einem Schlag") konkurrieren um das weibliche Pendant. Die Preisverleihung wird am Samstag, den 26. September 2009 von Sat.1 übertragen.
Weiterführende Infos
Stars
Gisela Schneeberger Anja Kling Senta Berger Matthias Schweighöfer Axel Milberg Roland Suso Richter Nikolaus Leytner
2021