Mark Twain

Geboren
30. November 1835
Gestorben
21. April 1910
Bürg. Name
Samuel Langhorne Clemens
Tätig als
Autor, Drehbuch, Schriftsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
Mark Twain: Filmografie
2012  Tom und Hacke
Kinderfilm, Krimi - Deutschland/Österreich
  Die Abenteuer des Huck Finn
Kinderfilm - Deutschland
Mark Twain: Vita
Unter seinem Pseudonym Mark Twain wird Samuel Langhorne Clemens zu einem der bekanntesten Schriftsteller der amerikanischen Literaturgeschichte. Zu seinen berühmtesten Werken gehören die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn, die auch nach dem Tod des Autors immer wieder als Vorlage für Theaterstücke und Filme dienen.

Die Romane des am 30. November 1835 in Florida geborenen Schriftstellers zeichnen sich durch die humoristische Auseinandersetzung mit gesellschaftlichem Verhalten aus. Vor allem die amerikanische Oberschicht kommt oft schlecht weg. Privat sucht Twain dennoch deren Anerkennung. 1870 heiratet er Olivia Langdon und hat mit ihr vier Kinder. Doch nur Tochter Clara überlebt den Schriftsteller, der am 21. April 1910 im Alter von 74 Jahren verstirbt.
Mark Twain: News
Shia LaBeouf bei der Londonpremiere von "Transformers - Die Rache"
Shia LaBeouf in "The Peanut Butter Falcon" dabei
Shia LaBeouf hat sich eine Rolle in einer weiteren Independent-Produktion gesichert. Der "American Honey"-Darsteller... mehr
Morgan Freeman in "Mein Freund der Delfin (3D)"
Morgan Freeman denkt nicht ans Aufhören
Was es nicht schon für seltsame Gerüchte um Morgan Freeman gab. Vor zwei Jahren war im Internet die kuriose Nachricht... mehr
Benedikt Weber und Xaver-Maria Brenner auf der Premiere
"Tom und Hacke" feiert Premiere
Der bayrische Kinderkrimi "Tom & Hacke" feierte am gestrigen Sonntag, den 1. Juli 2012 auf dem 30. Filmfest München... mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
2021