Filmreporter-RSS
John Lennon
© Spiegel Geschichte

John Lennon

Geboren
09. Oktober 1940
Gestorben
08. Dezember 1980
Alias
The Beatles
Tätig als
Darsteller, Drehbuch, Musik
Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesMeinungenBewerten

John Lennon: Filmografie

2017 
Details   Trailer   Galerie 

2016 
Details   Trailer   Galerie 

2015 
Biographie USA
**** Tipp der Redaktion
Details   Trailer   Galerie 

2013 
Dokumentarfilm Österreich

2011 

2011 
Dokumentarfilm Schweiz
Details   Trailer   Galerie 

2007 
Kurzfilm Kanada

2006 
Dokumentarfilm USA

2006 
Dokumentarfilm Großbritannien

2002 
Dokumentarfilm USA
Details   Trailer   Galerie 

2001 
Musical Australien
**** Tipp der Redaktion

2000 
Dokumentarfilm Großbritannien

1999 
Dokumentarfilm Kanada

1994 
Komödie USA

1990 
Dokumentarfilm USA

1988 
Fantasy USA

1988 
Dokumentarfilm USA

1986 
Dokumentarfilm USA

1969 
Dokumentarfilm USA

1969 
Dokumentarfilm Frankreich

1968 
Musikfilm Großbritannien

1967 
TV-Film Großbritannien

1967 
Komödie Großbritannien

1966 
Dokumentarfilm Großbritannien

1965 
Komödie Großbritannien

1964 
Komödie Großbritannien

John Lennon: Vita

Am 9. Oktober 1940 erblickte John Winston Lennon in Liverpool das Licht der Welt. Seine Mutter Julia kaufte ihm 1957 seine erste Gitarre. Mit Paul McCartney und George Harrison gründete er im gleichen Jahr die Band "The Quarrymen", die kurz darauf in "The Beatles" umbenannt wurde. Schlagzeuger Ringo Starr schloss sich 1962 an. Vor allem in Deutschland erlangten "The Beatles" einen frühen Bekanntheitsstatus. So hatten sie viele größere Auftritte im Hamburger "Indra Club", später im "Kaiserkeller". "The Beatles" veröffentlichten am 11. Februar 1963 ihr erstes Album "Please Please Me". Im September 1969 verließ Lennon die berühmte Band, die weltweit die erste Fanhysterie, auch Beatlemania genannt, auslöste. Er setzte seine Karriere mit Soloprojekten fort und veröffentlichte mit seiner zweiten Ehefrau Yoko Ono gemeinsame Platten. Lennon war Allround-Künstler. Er machte sich als Schriftsteller, Schauspieler, Maler und Friedensaktivist einen Namen. Lennon veröffentlichte ab 1964 mehrere Bücher. Seine rebellische Natur brachte er vor allem mit Protesten für den Frieden zum Ausdruck. Weltweites Aufsehen erregte unter anderem Onos und Lennons "Bed-in for Peace"-Protest. Am 8. Dezember 1980 erschoss Mark David Chapman den Künstler auf offener Straße in New York City. Chapman bekannte sich schuldig und sitzt lebenslang in Haft.

John Lennon: Star-Feature

Beatles in den Bergen
In den Salzburger Alpen wird derzeit der zweite Beatles-Film gedreht. Regisseur ist... mehr

Bewertung abgeben

Bewertung
10,0
 (1 User)

Meinungen

John
Sarkastisch Genial! Als Schauspieler toll, als Musiker kaum zu übertreffen!
- juno
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

John Lennon: News

Carla Juri in Drogendrama "A Million Little Pieces" dabei
Carla Juri baut ihre Hollywood-Karriere aus. Nach dem Sci-Fi-Spektakel "Blade Runner 2049" hat sich die Schweizerin die... mehr
Nicholas Hoult für "A Life in the Day" gehandelt
Nachdem er sich die Rolle des Schriftstellers J.D. Salinger ergattert hat, wird Nicholas Hoult für eine weitere... mehr
Beatles-Doku von Ron Howard
"Rush - Alles für den Sieg"-Regisseur Ron Howard dreht eine Dokumentation über die britische Musikband The Beatles. Wie... mehr
Sam Taylor-Johnson inszeniert "Fifty Shades Of Grey"
Sam Taylor-Johnson ("Nowhere Boy") wird Regie bei "Fifty Shades of Grey" führen. Die Drehbuchadaption des gleichnamigen... mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesMeinungenBewerten
© 2019 Filmreporter.de