Filmreporter-RSS
Sir Laurence Olivier
© Neue Filmwelt

Sir Laurence Olivier

Geboren
22. Mai 1907
Gestorben
11. Juli 1989
Bürg. Name
Laurence Kerr Olivier
Alias
Lord Olivier; Sir Lawrence Olivier
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent, Musik
Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesBewertenPreise

Laurence Olivier: Filmografie

2018 

2015 
Biographie USA
Details   Trailer   Galerie 

2012 
Dokumentarfilm USA
Details   Trailer   Galerie 

2007 
Dokumentarfilm USA

2004 

2000 
Dokumentarfilm Großbritannien

1989 
Kriegsfilm Großbritannien

1986 
TV-Mehrteiler USA

1984 
Action Großbritannien

1981 
TV-Mehrteiler Großbritannien

1981 
Abenteuer USA

1979 
Horror USA

1978 

1977 
Kriegsfilm USA

1977 
Biographie Italien

1976 
Thriller USA

1974 
Drama Großbritannien

1972 
Mystery Großbritannien

1969 
Kriegsfilm Großbritannien

1968 
Drama Großbritannien

1965 
Drama Großbritannien

1960 
Drama Großbritannien

1960 
Abenteuer USA

1957 
Komödie Großbritannien

1955 
Drama Großbritannien

1953 
Krimi Großbritannien

1952 
Drama USA

1952 
Biographie Großbritannien

1948 
Drama Großbritannien

1944 
Komödie Großbritannien

1944 

1940 

1940 
Romanze USA

1939 
Romanze USA

1930 
Komödie Großbritannien

Laurence Olivier: Preise

1948 Goldener Löwe (Internationale Filmfestspiele Venedig)
1949 Bester Film (Best Motion Picture of the Year) (Oscar)
1949 Bester Hauptdarsteller (Best Performance by an Actor in a Leading Role) (Oscar)
1949 Nominierung Beste Regie (Best Achievement in Directing) (Oscar)

Laurence Olivier: Vita

In den späten 1940er Jahren war der Ritterschlag für Schauspieler wie Laurence Olivier eine große Ausnahme. Und sein Ritterschlag war zudem umstritten. Zwar galt er Zeitgenossen als begnadeter Charakterdarsteller, jedoch endete seine Ehe mit der Schauspielerin Jill Esmond vor dem Scheidungsgericht. Danach verheiratete er sich in zweiter Ehe mit der ihm ebenbürtigen Schauspielerin Vivien Leigh.


Sir Laurence und Lady Vivian ließen sich zwölf Jahre nach dem Ritterschlag scheiden. Dennoch standen sie weiterhin gemeinsam auf der Bühne und blieben bis zu Leighs Tod 1964 in engem Kontakt. Für "Hamlet" (1948) bekam "Larry", wie er sich trotz seines Ritterschlages nannte, im selben Jahr den Oscar. Sir Larry, wie ihn die Bühnenarbeiter in Oliviers Stammtheater Old Vic nun liebevoll nannten, war bei den Bürgern auf der Straße sehr beliebt. Heute wird er zu den wichtigsten Bühnen- und Filmdarstellern Englands des 20. Jahrhunderts gezählt.

Laurence Olivier: Star-Feature

Vivien Leigh ist zurück
Endlich geht es Vivien Leigh wieder besser. Die beliebte Schauspielerin musste sich von... mehr
Sagen Sie Larry
Shakespeare-Mime und Charakterdarsteller Sir Laurence Olivier wird während seiner langen Karriere elf Mal für den... mehr
Oscarlust oder Oscarfrust?
Burt Lancasters Filmproduktion will Terence Rattigans Roman "Getrennte Tische" verfilmen. Der Schauspieler soll... mehr
Laurence Olivier wird Ritter
Im 19. Jahrhundert wurden nur britische Bühnenschaffende zum Ritter geschlagen. 1948 berichtet die Zeitschrift Neue... mehr

Bewertung abgeben

Bewertung
9,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Laurence Olivier: News

Ben Wheatley dreht Remake von Hitchcocks "Rebecca"
Der englische Filmemacher Ben Wheatley ("High-Rise") arbeitet für den Streaming-Dienst Netflix an einem Remake von... mehr
Tilda Swinton in neuer "David Copperfield"-Adaption dabei
Die neue Verfilmung von Charles Dickens' Romanklassiker "David Copperfield" kann demnächst mit einer beeindruckenden... mehr
Ridley Scott dreht "Battle of Britain"
"Battle of Britain": Ridley Scott kehrt von der Zukunft in die Vergangenheit zurück, von der Science-Fiction zum... mehr
Michelle Williams geehrt
Für ihre Rolle als Marilyn Monroe in "My Week with Marilyn" erhält Michelle Williams im Januar 2012 den Desert Palm... mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesBewertenPreise
© 2019 Filmreporter.de