Filmreporter-RSS
©NFP marketing & distribution

Beautiful Boy

OriginaltitelBeautiful Boy
GenreDrama
Land & Jahr USA 2018
FSK & Länge ab 12 Jahren • 121 min.
MediumBlu-ray (Kauf)
AnbieterNFP marketing & distribution
Verkaufsstart11.06.2019
RegieFelix van Groeningen
DarstellerSteve Carell, Timothée Chalamet, Maura Tierney, Christian Convery, Oakley Bull, Kaitlyn Dever
Homepage https://www.beautifulboy.movie
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailersGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Making Of ('Anatomie einer Krise' / 'Die filmische Reise' / 'Das Ensemble') • Interviews mit Steve Carell & Timothée Chalamet, Amy Ryan und Felix van Groeningen • Kinotrailer

Vater-Sohn-Beziehung im Zeichen der Drogensucht

David Sheff (Steve Carell) hat wie Millionen anderer Väter alles getan, um seinem Sohn Nic (Timothée Chalamet) mit den besten Schulen, Sport und Musikunterricht den Weg ins Leben zu ebnen. Doch nun versteht er sein eigenes Kind nicht mehr. Aus dem aufgeweckten, neugierigen Jungen von einst wurde ein Meth-abhängiger Yunkie, der für den nächsten Trip alles tun würde.

Nic lügt, betrügt und schmeißt die Schule. Davids Ratlosigkeit verwandelt sich schnell in den Willen, seinen Sohn zu retten. Er konsultiert Ärzte und vertieft sich in Recherchen zu Drogenkonsum und Entziehungskuren. Er lässt sich von seiner Überzeugung nicht abbringen, dass Liebe, Verständnis und ein gesundes familiäres Umfeld die Sucht heilen können. Mehrmals macht Nic Entziehungskuren und kehrt clean in sein Elternhaus zurück, eben so oft kommt es zum Rückfall. Langsam muss David einsehen, dass die Sorge um Nic die gesamte Familie physisch und psychisch belastet und überfordert.
Aus der Sicht des Vaters schilderte Felix van Groeningen ("The Broken Circle") in dieser berührenden Vater-Sohn-Geschichte die Koabhängigkeit des Umfelds von Suchtabhängigen. Ihr Leben dreht sich oft ebenfalls um die Krankheit. Sie verzweifeln, weil sie dem Betroffenen nicht helfen können.

Der erste englischsprachige Spielfilm des belgischen Regisseurs basiert auf den Autobiografien "Beautiful Boy: A Father's Journey Through His Son's Addiction" des Journalisten David Sheff sowie "Tweak: Growing Up on Methamphetamines" seines Sohnes Nic Sheff. "Clean: Overcoming Addiction and Ending America's Greatest Tragedy" von David Sheff wird 2009 von Entertainment Weekly zum besten Sachbuch des Jahres gekürt. Der Autor vom Time Magazine's unter die 100 einflussreichsten Menschen der Welt gewählt.

Neben einem überragenden Steve Carell ("Battle of the Sexes - Gegen jede Regel") als verzweifelter und an sich selbst zweifelnder Vater prägt Newcomer Timothée Chalamet ("Call Me by Your Name") als Teenager, der seine Zukunft verspielt, das unaufgeregt erzählte Familiendrama. Es konzentriert sich auf das fragile Verhältnis der beiden und die schmerzlichen Erinnerungen an die glückliche gemeinsame Zeit in Nics Kindheit. Der Regisseur ist so klug, keinen eindeutigen Grund für Nics Abrutschen in die Sucht zu benennen. Damit wird deutlich, es kann jede Familie treffen.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Trailer: 
Beautiful Boy (2018): Der zweite Trailer
Mit vielen Rückblenden versucht das anrührende Drama weniger die Gründe für die Drogensucht auszumachen, als vielmehr den Umgang mit dem abgestürzten...  Clip starten
Beautiful Boy (2018): Erster Trailer (OmU)
Erster Trailer zu Felix van Groeningens Drogendrama.  Clip starten
Felix van Groeningen beschäftigt sich mit dem Verhältnis eines Vaters zu seinem drogenabhängigen Sohn. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de