FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Talk to Me

Originaltitel
Talk to Me
Alternativ
Petey Greene's Washington
Genre
Biographie, Drama
 
USA 2007
 
118 min, ab 12 Jahren (fsk)
Kinostart
07.02.2008 (D) bei
Central Film
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (1 User)
8,0 (Filmreporter)
Shining""
Warner Bros
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Amerikanische Kulturgeschichte mit Don Cheadle

Schon im Gefängnis war Petey Greene (Don Cheadle) ein Held. Er hatte eine Radiosendung, in der er seine Platten auflegte und offen seine Meinung sagte. Als er in den 1960er Jahren entlassen wurde, kennt er nur ein Ziel: Er will in Washington D.C. Radio-DJ werden. Der Weg dorthin ist nicht so einfach, wie er dachte, doch mit Hilfe von Dewey Hughes (Chiwetel Ejiofor) und ein wenig Trickserei, ergaunert er sich einige Minuten Sendezeit bei WOL AM. Schnell wird dem Besitzer des Senders (Martin Sheen) klar, dass Petey genau das ist, was seinem Sender fehlt - Die Stimme des Volkes. Petey versteht es nicht nur, sehr geschickt mit Worten umzugehen, er nimmt auch kein Blatt vor dem Mund und kennt sich bestens damit aus, welche Musik auf der Straße gehört wird. Als Martin Luther King das Opfer eines Attentats wird, kommt es zu Rassenunruhen, die die Stadt zu vernichten drohen. Aber es gibt eine Stimme, die in dem Chaos zur Besonnenheit ruft. Petey Greene ist genauso wütend, wie die randalierenden Bürger auf der Straße, doch er erinnert in seiner Sendung an die Grundsätze von Martin Luther King. In dieser Nacht wurde ein Star geboren.


Wer kennt Ralph Waldo 'Petey' Greene? Schon oft wurde das Leben von amerikanischen Helden der Kulturgeschichte, auf die große Leinwand gebracht. Meist kannte man diese und ging ins Kino, um ihre Musik (Johnny Cash), ihre Kämpfe (Muhammad Ali), ihre Tragödien (John F. und Robert Kennedy) zu erleben. In "Talk To Me" ist das anders. Petey Greene kennt man nicht und daher ist seine Geschichte umso eindrucksvoller. Dabei geht die Regisseurin Kasi Lemmonss zwar auf die Höhepunkte seiner Lebensgeschichte ein und zeigt auch seine Aversion, sich an die Öffentlichkeit zu verkaufen, doch innere Konflikte bleiben außen vor. Nur seine Neigung zu Alkohol und die Probleme mit seiner Freundin, werden kurz angerissen. Das ist sehr schade, denn sonst ist der Film über die Freundschaft zwischen Petey Greene und Dewey Hughes ein bemerkenswertes und unterhaltsames Drama. Der hyperaktive - fast ohne Luft zu holen plappernde Don Cheadle (Ocean's 13) beeindruckt mit seiner Darstellung ebenso, wie Chiwetel Ejiofor ("American Gangster") und Martin Sheen ("Departed - Unter Feinden"). Dicht und ohne den sonstigen Hollywoodkitsch erzählt "Talk To Me" die Geschichte eines charismatischen Radiohelden, der nie Held sein, sondern einfach nur auf Sendung gehen wollte.
Talk to Me
Central

Meinungen

|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (1 User)
8,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Trailer:
Talk to me In den 1960er Jahren schrieb Petey Greene Musikgeschichte. Er kam gerade aus dem Gefängnis, hielt nicht viel von seichten Worten und wurde über Nacht zum...  Clip starten

Galerie: Talk to Me
Wer kennt Ralph Waldo 'Petey' Greene? Schon oft wurde das Leben von amerikanischen Helden der Kulturgeschichte, auf die große Leinwand gebracht. Meist kannte man diese und ging... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de