Filmreporter-RSS

Die sieben Kleider der Katrin

Originaltitel
Die sieben Kleider der Katrin
Genre
Komödie
 
Bundesrepublik Deutschland (BRD) 1954
 
105 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
13.08.1954 ( D ) bei Universum Film
 
 
Regie
Hans Deppe
Darsteller
Kurt Vespermann, Werner Schott, Olga Limburg, Gunnar Möller, Joe Furtner, Herbert Hübner
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Szene aus "Die sieben Kleider der Katrin"Gong
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten

Untrennbar verbunden mit ihren Kleidern: Katrin

In einem reizendem Dirndl lernt die junge Katrin (Sonja Ziemann) an ihrem 18. Geburtstag den sommersprossigen Verkehrsflieger Hans (Gunnar Möller) kennen. Der findet das Dirndl "wunderbar nett", was die Besitzerin postwendend auf den Charmeur überträgt. "Jetzt endlich weiß ich, was Liebe ist", schreibt sie in ihr Tagebuch. Doch der Schreck am nächsten Morgen: Hans beendet die Liaison, bevor sie überhaupt angefangen hat. Das eben noch heiß geliebte Dirndl wird Katrin nie mehr tragen, zu schmerzlich sind die Erinnerungen an die erste enttäuschte Liebe. Jahre später steht dieselbe Katrin vor einem Spiegel. Diesmal trägt sie ein schneeweißes, spitzenbesetztes Brautkleid. Nach Jahren voller Hochs und Tiefs hat sie endlich ihr Glück gefunden. Anlass genug, ein Resümee ihres bisherigen Lebens zu ziehen. Dabei fällt ihr eines auf: Alle wichtigen Ereignisse vom Tod der Ziehmutter bis zum Kennenlernen des Traummannes sind untrennbar mit einem bestimmten Kleid verbunden.


Die
Feature mit Sonja Ziemann: Die sieben Kleider der Katrin
Kleider machen Leute, das ist ein bekannter Spruch. Je nach Lust und Laune zieht man sie an, und zieht damit wiederum andere Menschen an....
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de