Filmreporter-RSS

Mama

A Mother's Love is forever

Originaltitel
Mama
Genre
Horror
 
Spanien/Kanada 2013
 
100 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
18.04.2013 ( D | CH | A ) bei Universal Pictures International (UPI)
 
 
Regie
Andres Muschietti
Darsteller
Jessica Chastain, Nikolaj Coster-Waldau, Megan Charpentier, Isabelle Nélisse, Daniel Kash, Javier Botet
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,7 (3User)
MamaUniversal Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerDVDsbewerten

Schwacher Horrorthriller mit Jesica Chastain

Ein Vater (Nikolaj Coster-Waldau) plant im Wald zunächst seine beiden Töchter (Megan Charpentier und Isabelle Nélisse) und dann sich selbst töten. Im letzten Moment wird er von einer schwarzen Gestalt überwältigt. Fünf Jahre später werden die Mädchen verwahrlost in einer Waldhütte entdeckt. Sie kommen in die Obhut ihres Onkels Lucas (Nikolaj Coster-Waldau) und dessen Freundin Annabel (Jessica Chastain). Bald werden von einem Geist heimgesucht, zu dem beide Mädchen offenbar ein inniges Verhältnis haben.


Mit "Mama" hat Andres Muschietti einen schwachen Horror-Thriller inszeniert, ohne eigene Akzente zu setzen. Trotz einiger gelungener Regie-Einfälle, ragt der Film nicht über den Durchschnitt hinaus. Gegen das dick aufgetragene Pathos ist auch Charakterdarstellerin Jessica Chastain machtlos.
MamaUniversal Pictures
Mama
Videoclip: Mama
Der Vater (Nikolaj Coster-Waldau) plant im Wald zunächst seine beiden Töchter (Megan Charpentier und Isabelle Nélisse) und dann sich selbst töten. Im letzten Moment wird er...  Clip starten
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de