Filmreporter-RSS

Die Karte meiner Träume 3D

Originaltitel
The Young and Prodigious T.S. Spivet
Alternativ
L'Extravagant voyage du jeune et prodigieux T.S. Spivet
Genre
Kinderfilm
 
Frankreich/Kanada 2013
 
105 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
10.07.2014 ( D | D | A ) bei DCM (Delphi Filmverleih)
 
 
Regie
Jean-Pierre Jeunet
Darsteller
Benoit Priest, Helena Bonham Carter, James Bradford, Martin Brisebois, Marc Primeau, Mario Geoffrey
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
7,0 (Filmreporter)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Die Karte meiner Träume 3Ddcm
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieKritikInterviewDVDsbewerten

Herzige Kindergeschichte von Jean-Pierre Jeunet

Der zwölfjährige T.S. Spivet (Kyle Catlett) wächst auf einer Ranch im ländlichen US-Bundesstaat Montana als Sohn einer exzentrischen Wissenschaftlerin (Helena Bonham Carter) und eines passionierten Cowboys (Callum Keith Rennie) auf. Das Familienleben gestaltet sich eher schrill denn beschaulich. So verwundert es nicht, dass sich der Junge immer wieder zurückzieht und mit dem Zeichnen von Landkarten die Zeit vertreibt. Nebenbei versucht er sich als Hobby-Erfinder und tüftelt immer an etwas. Eines Tages meldet sich das Smithsonian-Institut telefonisch, denn T.S. hat einen Preis für die Erfindung des Perpetuum Mobiles gewonnen. Um den Preis entgegenzunehmen, beschließt der Junge sich alleine auf den weiten Weg nach Washington D.C. zu machen. Eine abenteuerliche Reise nimmt ihren Anfang.


Regisseur Jean-Pierre Jeunet hat bei "Die Karte meiner Träume 3D" nichts dem Zufall überlassen. Er inszenierte den 3D-Kinderfilm, produzierte ihn und hat mit Guillaume Laurant auch das Drehbuch verfasst. Eine vielversprechende Ausgangslage, denn beide entwickelten bereits das Script zu Jeunets bisher größtem Kinoerfolg, "Die fabelhafte Welt der Amélie" im Jahr 2001. Die literarische Grundlage für sein aktuelles Projekt bildet der gleichnamige Erfolgsroman von US-Autor Reif Larsen. Dessen Erstling "Die Karte meiner Träume 3D" begeisterte im Jahr 2009 sowohl die Leser, als auch das Feuilleton.
Die Karte meiner Träume 3Ddcm
Alleinreisender Kyle Catlet in "Die Karte meiner Träume 3D"
Der zwölfjährige T.S. Spivet (Kyle Catlett) wächst auf einer Ranch im ländlichen US-Bundesstaat Montana als Sohn einer exzentrischen Wissenschaftlerin (Helena Bonham Carter)...  Clip starten
Regisseur Jean-Pierre Jeunet hat bei "Die Karte meiner Träume 3D" nichts dem Zufall überlassen. Er inszenierte den 3D-Kinderfilm, produzierte ihn und hat mit Guillaume Laurant...
Angeschlagene
Kritik mit Webseite der Komm & Sieh-Autoren: Liebevoll-skurriles Kunstmärchen
Der zehnjährige Tecumseh Sparrow Spivet (Kyle Catlett), von allen T.S. gerufen, verbringt seine Kindheit auf einer Ranch am Fuße der...
Jean-Pierre
Interview mit Jean-Pierre Jeunet: Die egoistische Welt des Jean-Pierre Jeunet
In der gleichnamigen Verfilmung von "Die Karte meiner Träume 3D" erzählt Kinomagier Jean-Pierre Jeunet die Geschichte des...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieKritikInterviewDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de