100 Dinge - 2018 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Warner Bros. Pictures Germany

100 Dinge

Originaltitel100 Dinge
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland 2018
FSK & Länge ab 6 Jahren • 106 min.
KinoDeutschland
AnbieterWarner Bros. Pictures
Kinostart06.12.2018
RegieFlorian David Fitz
DarstellerFlorian David Fitz, Matthias Schweighöfer, Miriam Stein, Hannelore Elsner, Wolfgang Stumph, Katharina Thalbach
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten

Komödie nach Vorbild eines witzigen Experimentes

Es läge an unseren Genen, dass der Mensch ständig neue Dinge kauft, denkt Florian David Fitz nach den Recherchen zu "100 Dinge", den er im winterlichen Berlin, Mitteldeutschland und NRW dreht. Bei der Besetzung seiner dritten Regiearbeit setzt er auf seinen alten Buddy Matthias Schweighöfer, mit dem er zuletzt den Kassenhit "Der geilste Tag" drehte.

Die Stars des deutschen Kinos verwandeln sich für die Komödie in die beiden Freunde Toni (Schweighöfer) und Paul (Fitz), die schon auf dem Schulhof gemeinam durch dick und dünn gegangen sind. Beide haben es als Unternehmer weit gebracht und schwimmen im Geld. Sie können sich leisten, was das Herz begehrt.

Aus einer Laune heraus, wetten sie, dass sie auch ohne materiellen Wohlstand über die Runden kämen. Sie verschließen Hab und Gut in einer Lagerhalle. Jeden Tag dürfen sie nur einen Gegenstand herausholen. Das erweist sich als schwieriger als gedacht. Die Versuchung ist groß, die Wette etwas großzügiger auszulegen und den Freund übers Ohr zu hauen. Oder der Bequemlichkeit und der Sehnsucht nach Normalität nachzugeben und das Experiment ganz abzubrechen. Ist ihr Ehrgeiz größer als der innere Schweinehund und die eigene Bequemlichkeit?
"100 Dinge" basiert auf der Idee einer weltweiten Bewegung, den Konsum einzuschränken und mit 100 Dingen auszukommen. Was kaput geht, wird ersetzt. Kommt ein neuer Gegenstand hinzu, muss ein liebgewonnener Alter weichen.

Der Finne Petri Luukkainen geht einen Schritt weiter und dient als Vorbild für die Komödie, in der wie stets bei Fitz Komisches und Tragisches eng beieinander liegen. Der Skandinavier verzichtet völlig auf seinen Besitz, täglich holt er sich nur den Gegenstand zurück, den er am meisten vermisst. Das Experiment zeichnet er in der Doku "My Stuff" auf, die 2013 ihre Premiere feiert.
100 Dinge

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

100 Dinge: Der Trailer

Toni (Matthias Schweighöfer) und Paul (Florian David Fitz) haben mehr, als sie zum Leben brauchen. Aus einer Laune heraus, wetten sie, dass sie ohne Besitz...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Die erfolgreichen Unternehmer Toni (Matthias Schweighöfer) und Paul (Florian David Fitz) haben alles. Jetzt zwingt sie eine Wette zum radikalen Verzicht. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten
© 2018 Filmreporter.de