Warner Bros.
Mystic River

Mystic River

Originaltitel
Mystic River
Regie
Clint Eastwood
Darsteller
Cameron Bowen, Emmy Rossum, Adam Nelson, Laura Linney, Kevin Chapman, Marcia Gay Harden
Kinostart:
Deutschland, am 27.11.2003 bei Warner Bros. Pictures
Kinostart:
Schweiz, am 23.10.2003 bei Fox-Warner
Genre
Drama, Thriller
Land
USA
Jahr
2003
FSK
ab 16 Jahren
Länge
137 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
7,0 (6 User)
Geschichte über Verlust, Vergeltung und Freundscha
East Buckingham ist ein raues Pflaster. In dem Bostoner Arbeitsviertel spielten Jimmy Markum (Sean Penn), Dave Boyle (Tim Robbins) und Sean Devine (Kevin Bacon) auf der Straße Rollhockey. Der Tag, als Dave vor den Augen seiner Freunde in ein Auto gezerrt wird, verändert auch das Leben seiner Spielkameraden. Eine weitere Tragödie bringt die Freunde 25 Jahre wieder zusammen. Jimmys 19-jährige Tochter Katie ist mit ermordet worden. Sean, der bei der Polizei gelandet ist, und Partner Whitey Powers (Laurence Fishburne) werden mit dem Fall betraut. Die Polizisten sind zunächst ratlos, es scheint kein Motiv und damit auch keine heiße Spur zum dem Täter des sinnlosen Gewaltverbrechen zu geben. Jimmy verdrängt seine Trauer in seiner Wut auf den Mörder, an dessen Spur er sich auf eigene Faust setzt. Dave stellt der Fall vor große emotionale Konflikte, wird er doch an die Vorkommnisse seiner Kindheit erinnert. Die damaligen Ereignisse drohen sogar seine Ehe zu torpedieren. Nur langsam fügen sich Teile des Puzzles zu einem Bild der Umstände zusammen.
Clint Eastwood meldet sich ein Jahr nach seinem Regiewerk "Blood Work" erneut als Regisseur und Produzent zurück. Mit renommierten Schauspielerkollegen wie Sean Penn, Tim Robbins, Kevin Bacon und Laurence Fishburne sowie der spannenden Story überzeugte das Drama auch das Publikum in Cannes 2003, wo "Mystic River für die Goldene Palme nominiert war. Die Geschichte über Verlust, Vergeltung und Freundschaft basiert auf dem in Deutschland unter dem Titel "Spur der Wölfe" erschienen Roman von Dennis Lehane.
Nicola Turri, Filmreporter.de
Videoclip: Mystic River
East Buckingham ist ein raues Pflaster. In dem Bostoner Arbeitsviertel spielten Jimmy Markum (Sean Penn), Dave Boyle (Tim Robbins) und Sean Devine...
 
Warner Bros.
Mystic River
2022