Filmreporter-RSS
©Weltkino Filmverleih, ANNAPURNA PICTURES, LLC

Booksmart

OriginaltitelBooksmart
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2019
FSK & Länge ab 12 Jahren • 102 min.
KinoDeutschland
AnbieterWeltkino Filmverleih
Kinostart14.11.2019
RegieOlivia Wilde
DarstellerKaitlyn Dever, Beanie Feldstein, Jessica Williams, Jason Sudeikis, Lisa Kudrow, Will Forte
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten

Coming-of-Age-Komödie von Debütantin Olivia Wilde

Molly (Beanie Feldstein) und Amy (Kaitlyn Dever) sind Streberinnen, wie sie im Buche stehen. Anders als viele ihrer Mitschüler haben sie das Leben bisher nicht gerade bei den Hörnern gepackt. Den Blick gen Zukunft gerichtet, steckten sie ihre Nasen lieber tief in die Schulbücher. Der Lohn ihrer Mühen sind Bestnoten ihres Jahrgangs. Die Zukunft steht ihnen so offen wie die Türen der Elite-Unis des Landes.

Groß ist jedoch die Ernüchterung der Freundinnen, als sie feststellen, dass es auch viele ihrer lernfaulen Mitschüler auf die besten Universitäten geschafft haben. Haben Molly und Amy das Pauken vielleicht allzu teuer erkauft? Der Schock führt zu einer radikalen Entscheidung: Sie wollen in den verbleibenden Stunden an der Oberschule nachholen, was sie in den letzten Jahren versäumt haben. Es ist der Beginn einer epischen Zeit weit abseits von Benimmregeln und des guten Geschmacks.
Mit "Booksmart" legt Schauspielerin Olivia Wilde ("Rush - Alles für den Sieg") ihr Regiedebüt vor. Entstanden ist eine Mischung aus High-School- und Coming-of-Age-Komödie, deren derber Wortwitz sich auch dem Einfluss von Komikern wie Will Ferrell und Komödien-Regisseur Adam McKay verdanken dürfte. Beide fungieren als ausführende Produzenten. In einer Nebenrolle ist Wildes Lebenspartner Jason Sudeikis zu sehen, dessen Karriere wie die Ferrells und McKays im US-Comedy-Klassiker "Saturday Night Live" wurzelt.

Filmisch orientiert sich Wilde an Greta Gerwigs "Lady Bird", wofür auch Hauptdarstellerin Beanie Feldstein ein Beleg ist, die mit der preisgekrönten Tragikomödie ihren Durchbruch hat. Die Themen von "Booksmart" sind nicht nur im Genre des Wohlfühlfilms reichlich erprobt. Es geht um Selbstfindung, menschliche Bindungen und darum, zu leben und Erfahrungen zu sammeln - und zwar abseits von Büchern und Dogmen. Die beste Lektion fürs Leben liefert das Leben selbst. Von dieser Weisheit lassen sich auch die Jury-Mitglieder und Zuschauer so mancher Filmfestivals begeistern - so der Filmschauen in Palm Springs und San Francisco, wo "Booksmart" wichtige Preise abräumt.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Trailer: 
Booksmart: Der Trailer
Zwei Streberinnen wollen ausgerechnet an ihrem letzten Schultag die Sau rauslassen.  Clip starten
Mit "Booksmart" legt Olivia Wilde ihr Regiedebüt vor. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten
© 2019 Filmreporter.de