FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Traurige Gewissheit: Misty Upham ist tot
Die seit dem 6. Oktober 2014 vermisste Schauspielerin Misty Upham ist tot. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter unter Berufung auf einen Familiensprecher berichtet, haben ihr Onkel und zwei Helfer ihre Leiche am gestrigen Donnerstag in einer Schlucht in Auburn nahe Seattle entdeckt. Der Vater der Toten, Charles Upham, hat die Identität der 32-Jährigen bestätigt. Die Todesursache ist noch unklar. Upham lit an einer bipolaren Störung. Wie ihr Vater in einem Interview sagte, stand sie zum Zeitpunkt ihres Verschwindens nicht unter Medikation. Die Familie war zunächst von Selbstmord ausgegangen. Nach dem Fund der Leiche soll sie ihre Meinung laut Hollywood Reporter revidiert haben. Misty Upham spielte unter anderem in "Frozen River", "Django Unchained" und "Im August in Osage County" mit. Nachdem ihr Tod zur Gewissheit wurde, haben mehrere Schauspieler auf sozialen Medien ihre Trauer bekundet. Auch Meryl Streep, Uphams Kollegin bei "Im August in Osage County", zeigte sich erschüttert: 'Die Nachricht ist so traurig - unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihrer wunderschönen Seele', so die Oscar-Preisträgerin.
Weiterführende Infos
Filme
Im August in Osage County - Komödie USA, 2013  mehr
Django Unchained - Western USA, 2012  mehr
Frozen River - Krimi USA, 2008  mehr
Stars
Meryl Streep
Misty Upham
© 2020 Filmreporter.de