News: Starnachrichten
Peter Falk in "Der Abkassierer"
Epix Media
Peter Falk in "Der Abkassierer"
Columbo-Darsteller verstorben
Trauer um Peter Falk
Peter Falk ist tot. Der Schauspieler starb am Abend des gestrigen Donnerstag, den 23. Juni 2011 mit 83 Jahren in seinem Zuhause in Beverly Hills. Falk war vor allem durch seine Rolle des schusselig wirkenden Ermittlers Columbo in der gleichnamigen Krimi-Serie bekannt.
24. Jun 2011: Seine Familie gab den Tod des Schauspielers über ihren Anwalt am heutigen Freitag, den 24. Juni 2011 bekannt, wie der Nachrichtendienst Reuters am selben Tag berichtet. Falk sei friedvoll gestorben, über die genaue Todesumstände wurde nichts gesagt.

Seine Schauspielkarriere begann Falk auf der Theaterbühne. In den 1950er Jahren war er in mehreren Broadway-Stücken zu sehen. Im Laufe seiner jahrzehntelangen Karriere spielte er in zahlreichen Fernseh-Serien und Filmen, wie Wim Wenders' "Der Himmel über Berlin". Für "Unterwelt" und "Die unteren Zehntausend" wurde er 1961 und 1962 jeweils für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

Die größte Popularität brachte ihm zweifellos seine Interpretation Columbos, den er zwischen 1968 und 2003 spielte. Als stets im braunen Trenchcoat ermittelnder Fernsehheld löste er nicht nur jeden Fall, sondern er erhielt auch vier Emmys als bester Hauptdarsteller einer Serie. Falk hinterlässt seine 34-jährige Ehefrau sowie zwei Töchter aus einer vorherigen Ehe.
Weiterführende Infos
Filme
Die unteren Zehntausend (KomödieKomödie USA, 1961)
Unterwelt (KrimiKrimi USA, 1960)
Der Himmel über Berlin (FantasyFantasy Frankreich, Deutschland, 1987)
Columbo (KrimiKrimi USA, 1971)
Stars
Wim Wenders Peter Falk
2021