Marcel Hartmann
Anne Fontaine

Anne Fontaine

Geboren
15. Juli 1959
Bürg. Name
Anne Sibertin-Blanc
Tätig als
Regisseur, Drehbuch
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Anne Fontaine: Filmografie
Regie:
2020
Bis an die Grenze (Drama • Frankreich)
2017
Marvin (Drama • Frankreich)
2016
Agnus Dei - Die Unschuldigen (Drama • Frankreich, Polen)
2014
Gemma Bovery - Ein Sommer mit Flaubert (Drama • Frankreich)
Anne Fontaine: Vita
Anne Fontaines Karriere nimmt einen ungewöhnlichen Weg: Erst absolviert sie eine Tanzausbildung, dann wird sie von der Bühne weg für den Film entdeckt. In den 1980er Jahren arbeitet sie als Schauspielerin. Dann entdeckt sie aber ihre wahre Leidenschaft: schreiben und filmen. Seit Beginn der 1990er Jahre dreht Fontaine Filme, zu denen sie alle auch das Drehbuch geschrieben hat. 2009 wird die Branche auf sie aufmerksam: In Cannes wird "Coco avant Chanel" gezeigt. Mit Audrey Tautou als Hauptdarstellerin erzählt sie den Aufstieg der wohl größten französischen Modeikone: Coco Chanel.
Anne Fontaine: Interview
Anne Fontaine über Erotik
Prinzen und Prinzessinnen
Seit jeher faszinieren uns Kaiser, Könige und Prinzessinnen. Sie strömen eine Aura aus, von der man sofort eingenommen wird. Diese Anziehungskraft wird noch stärker, wenn es sich um einen...
Anne Fontaine: News
Naomi Watts' neue Romanze In "The Grandmothers" verliebt sich Naomi Watts in den jugendlichen Sohn von Robin Wright.
Karl Lagerfeld berät Warner Modezar Karl Lagerfeld wirkt als Kostümberater bei Verfilmung von Coco Chanels Leben mit.
Trailer zu Filmen mit Anne Fontaine
Bis an die Grenze: Der Trailer Eine Gruppe Polizisten muss sich entscheiden, ob sie einen Befehl ausführen, oder ihrem Gewissen folgen sollen.
Marvin: Der Trailer Marvin (Jules Porier undFinnegan Oldfield) ist schwul, weshalb er in seinem Umfeld angefeindet wird. Erst seine...
Bis an die Grenze: Szenenbilder Anne Fontaine lässt sich viel Zeit bei der Einführung ihrer Figuren.
Marvin: Szenenbilder "Marvin" ist ein preisgekröntes Plädoyer für gesellschaftliche Toleranz.
2022