Double Dragon - Die fünfte Dimension - 1994 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©KNM

Double Dragon - Die fünfte Dimension

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelDouble Dragon
GenreFantasy, Action
Land & Jahr USA 1994
Verkaufsstart    12.05.2011 (KNM Home Entertainment)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 92 min.
RegieJames Yukich
DarstellerRon Yuan, Robert Patrick, Mark Dacascos, Scott Wolf, Kristina Malandro Wagner, Julia Nickson-Soul
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsDVDsbewerten
DVD Extras: Deutscher & US-Trailer • US-Teaser • Musiktrailer • Behind the Scenes • Bildergalerie • Interviews • Trailershow

Gnadenlose Hetzjagd auf magisches Amulett

Los Angeles im Jahre 2007: Die Metropole ist größtenteils durch eine riesige Flutwelle zerstört. Überall herrschen Chaos, Bandenkriege und Gewalt. Die beiden Brüder Billy (Scott Wolf) und Jimmy Lee (Mark Dacascos) schlagen sich mit Showkämpfen durch, als sie von ihrer Pflegemutter Satori Imada (Julia Nickson) die Hälfte eines alten chinesischen Talismans erhalten. Dieses verleiht dem Besitzer magische Kräfte. Mit der anderen Hälfte des Amuletts erhält man hingegen Macht über die Seele der Menschen. Einst versteckte Satori dieses an einem geheimen Ort. Doch nun befindet es sich im Besitz von Gangster Koga Shuko (Robert Patrick). Der begnügt sich natürlich nicht nur mit einem Teil. Er strebt nach mehr. Um Los Angeles zu unterwerfen, braucht er allerdings das vollständige Amulett. Eine gnadenlose Hetzjagd beginnt.
"Double Dragon" basiert auf dem gleichnamigen Videospiel aus den 1980er Jahren. Dies gehört zu den bekanntesten und ältesten der so genannten "Beat'em Up"-Spiele. Die Produzenten nahmen einige Veränderung bei der Verfilmung vor. So sind die Helden Billy und Jimmy keine Zwillinge wie im Spiel, sondern einfach nur Brüder. Zudem bemängeln Kritiker, dass es lediglich in der letzten Viertelstunde zu Kampfszenen kommt. Die übrige Zeit wird dazu verwendet, dass die Helden vor ihren Gegnern davonlaufen. Ebenfalls sparten sich die Produzenten - vielleicht aus Budgetgründen - einen Großteil der Charaktere. Für viele Computerspielfans ein unbefriedigendes Filmerlebnis.
Double Dragon - Die fünfte Dimension

Bewertung abgeben

Bewertung
2,0
 (1 User)

Meinungen

Drachenalaaarm

Wenn Alyssa dabei ist, kann es nicht allzu schlimm sein...und Drachen gefallen mir auch noch.
14.10.2006 21:18 Uhr - adrienfan
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de