Interviews - FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

STAR Interviews

Sigrid Bouaziz in "Personal Shopper" (2015)
veröff. 29. 01. 2017

Olivier Assayas zu "Personal Shopper"

Olivier Assayas, Jahrgang 1955, will sich zunächst von seinem Vater absetzen, Regisseur Jacques Rémy, und schlägt eine technische Laufbahn ein. Mit dem Schreiben über Filme kommt er zum Filmemachen. Seit den 1990ern ist er Stammgast auf den internationalen Festivals, in Cannes feiern "Carlos, der Schakal", "Die Wolken von Sils Maria" und "Personal Shopper" Premiere. "Twilight"-Star Kristen Stewart spielt in "Personal Shopper" eine junge Frau, die sich in Paris als Einkäuferin einer reichen Russin verdingt. Sie finanziert mit dem Geld die Suche nach dem Geist ihres verschwundenen Zwillingsbruders. Wir befragen den französischen Regisseur zu "Personal Shopper" auf dem Filmfest von Zürich. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Kate Beckinsale in "Love & Friendship" (2016)
Zur Romanverfilmung "Love & Friendship" veröff. 27. 12. 2016

Kate Beckinsale als intrigante Mutter

In der hochgelobten Tragikomödie "Last Days of Disco" waren die beiden ein wunderbares Gespann. Nun hat Regisseur Whit Stillman Kate Beckinsale und Chloë Sevigny für die Kostümkomödie "Love & Friendship" wieder für die Kamera zusammen gebracht. In der Verfilmung des Briefromans "Lady Susan" von Jane Austen spielt Beckinsale eine ebenso gerissene, wie intrigante Mutter, die mit allen Mitteln ihre Tochter unter die Haube bekommen möchte. Im Interview mit Filmreporter.de spricht die Mutter einer 17-Jährigen unter anderem darüber, wie sie es mit der Erziehung hält. weiter

Edward Zwick in Berlin bei der Premiere von "Jack Reacher: Kein Weg zurück"
Mit Tom Cruise zurück auf Berliner Roten Teppich veröff. 11. 11. 2016

Edward Zwick in Berlin

Edward Zwick kommt oft nach Berlin. Zur Premiere von "Last Samurai" applaudiert er lachend, als Tom Cruise während der Pressekonferenz einen Tisch besteigt. 1990 präsentiert er mit seinem Hauptdarsteller Denzel Washington bei der ersten Gesamtberliner Bärenjagd sein Bürgerkriegs-Epos "Glory". Zu seinen Werken gehören das Bobby-Fisher-Biopic "Bauernopfer - Spiel der Könige", der Polit-Thriller "Blood Diamond" und das Widerstandsdrama "Unbeugsam - Defiance". Für die deutsche Uraufführung von "Jack Reacher: Kein Weg zurück" kehrt er jetzt mit Tom Cruise zurück auf den Roten Teppich am Potsdamer Platz. weiter

Regisseur Scott Derrickson ("Doctor Strange", 2016)
"Was ist unmöglich?" veröff. 28. 10. 2016

Scott Derrickson über seinen ersten Superhelden

Scott Derrickson ist auf den ersten Blick eine erstaunliche Wahl als Regisseur von Marvels neuem Superheldenabenteuer "Doctor Strange". Der Filmschaffende kommt aus dem Horrorfach und hat seinem Publikum beispielsweise mit "Der Exorzismus von Emily Rose" das Grauen gelehrt. Im Interview mit Filmreporter.de entpuppt er sich jedoch als wahrer Marvel-Fanboy und spricht mit uns über die Limits von Spezialeffekten, Rollenbesetzung und Whitewashing in Hollywood. weiter

Benedict Cumberbatch auf der San Diego Comic-Con International 2016
"Sind Sie schon mal im Traum geflogen?" veröff. 27. 10. 2016

Benedict Cumberbatch über seine Helden

Man wundert sich, wie Benedict Cumberbatch Karriere und Privatleben unter einen Hut bringt. Der Vater gehört zu den derzeit meistbeschäftigsten Schauspielern Hollywoods. Er ermittelt als Sherlock Holmes, wird demnächst dem bösen Tiger Shere Khan in einer weiteren Neuverfilmung des "Dschungelbuchs" seine Stimme leihen und hat sich jüngst einen roten Umhang umgeworfen, um als Superheld "Doctor Strange" im gleichnamigen Film die Welt zu retten. Hat der Brite im wahren Leben vielleicht auch Superkräfte? Zum Interview zeigt sich Mr. Cumberbatch ganz britisch höflich und spricht mit Filmreporter.de über seinen neuen Film und Superhelden an sich. Dabei verrät er auch, welche Superkraft er gerne hätte. weiter

Benoît Delépine und Gustave Kervern stellen auf der Berlinale "Saint Amour - Drei gute Jahrgänge" vor
Vive la France: "Saint Amour - Drei gute Jahrgänge" veröff. 16. 10. 2016

Gustave Kervern und Benoit Delépine

Gustave de Kervern und Benoît Delépine eroberen sich mit "Mammuth" und "Der Tag wird kommen" ihren Platz im Herzen der französischen Zuschauer. Auf der Berlinale stellen Sie ihr groteskes Roadmovie "Saint Amour - Drei gute Jahrgänge" vor, in dem Altstar Gérard Depardieu, Shooting Star Benoît Poelvoorde und der gut aussehende Teenieschwarm Vincent Lacoste im Beaujoulais auf der Suche nach einem guten Tropfen und der Liebe sind weiter
Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
Keanu Reeves auf der Premiere von "John Wick" beim Fantastic Fest in Austin, Texas

Starnews

Einzelgänger Keanu Reeves

Keanu Reeves sieht "John Wick: 2" als Projektionsfläche unseres Zeitgeistes. Mit Blick auf Donald Trump sagte er, dass der Actionfilm die 'Stunde der Einzelgänger' spiegele. weiter
Mel Gibson auf der Premiere von "Mad Max: Fury Road 3D" in Hollywood

Mel Gibson wieder Vater

Mel Gibson ist erneut Vater geworden. Seine Freundin Rosalind Ross brachte Sohn Lard Gerard am 20. Januar zur Welt. Es ist bereits das neunte Kind des Schauspielers. weiter
Split (2017)

"Split" an der Spitze

M. Night Shyamalan ist wieder auf der Erfolgsspur. Der Regisseur ist in Nordamerika derzeit mit "Split" erfolgreich. Der Psychothriller belegt Platz eins der US-Kinocharts. weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de