Der Schuh des Manitu - 2001 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Constantin Film

Der Schuh des Manitu

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelDer Schuh des Manitu
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland 2001
Verkaufsstart    06.10.2011 (Constantin Video)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 84 min.
RegieMichael Herbig
DarstellerMichael Herbig, Christian Tramitz, Sky Du Mont, Marie Bäumer, Hilmi Sözer, Rick Kavanian
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Making of - Die Legende (ca. 22 Min.) • Outtakes (ca. 4 Min.) • Making of Visual Effects (ca. 8 Min.) • Making up - Grauer Star (ca. 5,5 Min.) • Musikvideo (ca. 3 Min.) • Urlaubsdias Winnetouch (ca. 3,5 Min.) • Der Schuh des Abahachi (ca. 3 Min.) • Interviews (ca. 7,5 Min.) • Darsteller-Infos • Audiokommentar mit Bully & Rick

Westernparodie mit Bullys unverwechselbarem Witz

Abahachi (Michael Bully Herbig) und sein weißer Blutsbruder Ranger (Christian Tramitz) leihen sich Geld von Falscher Hase (Antonio Ramirez), dem Häuptlingssohn der Schoschonen. Sie wollen mit dem Baren einen Saloon von Santa Maria (Sky DuMont) kaufen. Der Deal platzt, Falscher Hase wird bei der Aktion erschossen.

Die Jagd auf das Geld ist damit eröffnet. Es fehlt nur noch eines: die Schatzkarte. Auf ihrer Suche statten sie der Puder Rosa Ranch einen Besuch ab. Winnetouch (Herbig), der schwule Bruder von Abahachi, hat hier eine Beauty Farm eingerichtet. Die Wiedersehensfeier mit Prosecco wird jedoch rüde gestört: Santa Maria und seine Gefolgschaft greifen an, die drei müssen in einer Pferdekutsche flüchten. Der griechische Restaurantbesitzer Dimitri (Rick Kavanian) und Uschi (Marie Bäumer) helfen. Denn auch die Schoschonen sind hinter der Truppe her, sie wollen den verstorbenen Häuptlingssohn rächen.
Spaß, Spannung und Action und auch eine kleine Liebesromanze fehlt nicht. "Der Schuh des Manitu" kann zudem mit den Stars der Bully-Parade punkten: Michael Bully Herbig, Christian Tramitz, Sky DuMont tragen zum Gelingen der Westernparodie wesentlich bei. Die Schauplätze und Kulissen erinnern an die Karl May-Verfilmungen, manche Ideen des Regisseurs sind einfach unschlagbar. Kritisch ist die Singszene zum Schluss zu sehen, die den Film unnötig in die Länge zieht und nicht unbedingt mit dem actiongeladenen und witzigen Verlauf des Filmes stimmig ist. Der Song aus der "Super-Perforator-Werbung" passt hingegen inhaltlich auch darstellerisch in das Filmkonzept.
Der Schuh des Manitu

Bewertung abgeben

Bewertung
9,4
6,0 (Filmreporter)     
 (19 User)

Meinungen

Ein sehr geiler Film bei dem ich immer wider lachen muss. Spätestens wenn das Pferd kotzt XD
01.08.2011 10:34 Uhr - Schantra

Einfach Genial!!

Michael herbig ist einfach ein klassiker für sich... er istcreativ und genial... ich liebe seine Filme. Einfach super! Muss man gesehen haben. Unterhaltsam und einfach zum... mehr
28.07.2009 14:25 Uhr - Laxxy

suuupppppppppper

der film ist richtig geil. ich kann mir denn immer wieder ansehen. vorallem die zenen wo Bully mitspielt
05.11.2007 15:41 Uhr - willi (gelöscht)
Im Shop

Der Schuh des Manitu

DVD
Preis: EUR 13,01
Details
Michael Bully Herbig kennt jeder aus der "Bullyparade". Dass seine Westernparodie alle Rekorde des deutschen Films brechen würde, hat der Komödiant wohl auch nicht erwartet.... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de