Casablanca - 1942 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Warner Bros.

Casablanca

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelCasablanca
GenreDrama, Romanze
Land & Jahr USA 1942
Verkaufsstart    26.01.2000 (Warner Home Video)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 99 min.
RegieMichael Curtiz
DarstellerHumphrey Bogart, Ingrid Bergman, Paul Henreid, Claude Rains, Conrad Veidt, Sydney Greenstreet
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Trailer • Original-Dokumentation "You must remember this"

Humphrey Bogart in seiner besten Rolle

In Europa tobt der Zweite Weltkrieg. Die deutsche Armee hat Teile Frankreichs besetzt und die Regierung des Vichy-Regime kollaboriert mit den Nationalsozialisten. Juden, politisch Andersdenkende, Schwule und Lesben, Zigeuner und Angehörige anderer verfolgter Gruppen versuchen verzweifelt aus der Einflusssphäre der Nazis zu entkommen. Casablanca im französischen Protektorat Marokko ist der größte Hafen Nordafrikas. Von hier aus kann man über Lissabon nach Nord- und Südamerika ausreisen. Allerdings braucht man dafür ein Transit-Visum. Das Geschäft mit den Papieren floriert, der skrupellose Polizeichef Louis Renault (Claude Rains) verkauft die Genehmigungen gegen Sex oder Geld.

Rick Blaine (Humphrey Bogart) ist ein zynischer desillusionierter Amerikaner, der in seiner Vergangenheit Äthiopiens Freiheitskampf gegen Italien mit Waffenschmuggel unterstützt hat und selbst an die Seite der spanischen Republikaner gekämpft hat. Jetzt betreibt er das legendäre "Rick's Café Américain" im Zentrum Casablancas. Sowohl die Polizisten des Vichy-Regimes, als auch Schwarzhändler, deutsche Soldaten und Emigranten sind die Kunden seiner Bar. Hier wird gefeiert, getrunken, gespielt und auch über Fluchtwege sinniert und verhandelt. Eines Tages kommt auch Ricks ehemalige Geliebte Ilsa Lund (Ingrid Bergman) in das verruchte Etablissement. Drei Jahre zuvor hat sie in Paris verlassen ohne sich von Rick verabschieden zu können. Nun ist sie mit Victor Laszlo (Paul Henreid) verheiratet, einem der wichtigsten Männer der Widerstandsbewegung gegen die Naziherrschaft und bittet ausgerechnet den verbitterten Rick, ihren Mann zu retten!
Was gibt es zu einem Klassiker wie Casablanca noch zu schreiben? Humphrey Bogart in der Rolle des Rick Blaine, einem zynischen Barbesitzer mit weichem Kern und Ingrid Bergman als bezauberter Ilsa lassen auch heute keinen Filmfan kalt. Sätze wie "Spiels noch einmal, Sam" und "Schau mir in die Augen, Kleines" haben längst ihren Weg in die Allgemeinsprache gefunden, obwohl letzterer im englischen Original gar nicht vorkommt. Nach dem verspäteten Filmstart wurde Michael Curtiz zeitloser Klassiker denn auch gleich mit drei Oscars bedacht (beste Regie, bester Film und bestes Drehbuch). Wann immer möglich, nutzen Sie die Chance den Klassiker noch mal auf der großen Leinwand anzusehen.
Casablanca

Bewertung abgeben

Bewertung
9,2
10,0 (Filmreporter)     
 (4 User)

Meinungen

Casablanca

Einfach Großartig!!!!
04.08.2008 22:16 Uhr - Hailiebaby (gelöscht)

Zeitlos

Einer der besten Filme aller Zeiten, ein Meilenstein der Filmgeschichte. Auch der Song "As Time goes by" erlangte Weltruhm.
23.01.2006 13:57 Uhr - ballbreaker
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Casablanca

Was gibt es zu einem Klassiker wie Casablanca noch zu schreiben? Humphrey Bogart in der Rolle des Rick Blaine, einem zynischen Barbesitzer mit weichem Kern und Ingrid Bergman... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de