Serpico - 1973 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Kinowelt Home Entertainment

Serpico

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelSerpico
GenreKrimi
Land & Jahr Italien/USA 1973
Verkaufsstart    19.05.2006 (Kinowelt Home Entertainment)
FSK & Länge ab 16 Jahren • 125 min.
RegieSidney Lumet
DarstellerAl Pacino, John Randolph, Jack Kehoe, Biff McGuire, Barbara Eda-Young, Cornelia Sharpe
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsDVDsbewerten
DVD Extras: Dokumentation über Al Pacino • Original-Kinotrailer

Großartiger Krimi mit Al Pacino in Paraderolle

Serpico (Al Pacino tritt frisch von der Polizeischule kommend seinen Dienst als New Yorker Streifenpolizist an. Noch ist er voller Ideale und träumt von einer besseren Welt. Doch schon bald macht er die Erfahrung, dass viele seiner Kollegen kein Stück besser sind, als die Verbrecher, die sie jagen sollen. Viele sind korrupt und erpressen sogar Schutzgeld. Serpico weigert sich jedoch, das schmutzige Geld anzunehmen. Damit isoliert er sich in seiner Einheit immer mehr. Niemand will noch mit ihm zusammenarbeiten. Er wird immer wieder in andere Dienststellen versetzt, doch das ändert nichts. Einzig in Bob Blair (Tony Roberts) findet er einen Verbündeten. Der Versuch, die Korruption ihren Vorgesetzten zu melden, scheitert. Das Netz der Kriminellen ist zu groß und zu gut gespannt. Schon bald müssen die ehrlichen Polizisten um ihr Leben fürchten.
In Sidney Lumets spannendem und mehrfach ausgezeichneten Krimi entdeckt ein junger Cop, dass seine Kollegen von Gangstern geschmiert werden. Al Pacino spielt in einer Paraderolle den idealistischen Polizist Serpico mit unglaublicher Intensität. Lumet lässt seinen idealistischen Protagonisten als einsamen Helden in eine von Korruption bestimmte Welt eintreten. Man möchte schreien über die fürchterliche Ungerechtigkeit. Lumet hat einen der großartigsten Polizeifilme geschaffen.
Serpico

Bewertung abgeben

Bewertung
8,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Serpico

DVD
Preis: EUR 9,29
Details
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de